Lebensbescheinigung

Die Lebensbescheinigung richtet sich an Empfängerinnen und Empfänger einer Rente, einer Hinterbliebenenrente, eines Pflegegeldes oder sonstiger Geldleistungen aus der Bundesrepublik Deutschland, die im Ausland leben. Diese sind nach § 60 Sozialgesetzbuch - Allgemeiner Teil - verpflichtet, jährlich eine Lebensbescheinigung einzusenden. Die rechtzeitige Einsendung der von einer amtlichen Stelle bescheinigten Erklärung ist Voraussetzung für den weiteren Bezug ihrer Rente.

Zu den Lebensbescheinigungen

Servicehotline

Sie haben ein Anliegen? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der kostenfreien Servicehotline helfen Ihnen gerne!

0800 3799100

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr,

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

(Feiertage ausgenommen)