Unser Angebot für Unternehmerinnen und Unternehmer

Wir unterstützen Sie bei allen Themen rund um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Bei Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten Ihrer Beschäftigten stellen wir die Leistungsfähigkeit mit allen geeigneten Mitteln wieder her.  Lesen Sie mehr

Kommen Sie mit uns ins Gespräch

Servicehotline

Sie haben ein Anliegen? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der kostenfreien Servicehotline helfen Ihnen gerne!

0800 3799100


Servicezeiten:
Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr
Freitag 08:00 bis 15:00 Uhr
(Feiertage ausgenommen) 

Präventionshotline

Mit der bundesweit einheitlichen und gebührenfreien Rufnummer

0800 8020100
 

können Sie die Prävention über besondere Gefahrensituationen bei der Arbeit informieren.

Servicezeiten:
Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr
Samstag von 08:00 bis 14:00 Uhr
(Feiertage ausgenommen) 

Ansprechpartnersuche

Finden Sie Ihre Ansprechperson bei der BG BAU

Nutzen Sie die Vorteile unseres Kundenportals „meine BG BAU“ und profitieren Sie von unseren vielfältigen Online-Services. Auf die umfangreichen Funktionen des Kundenportals können Sie von jedem Ort schnell und einfach online zugreifen und erhalten somit zu jeder Zeit Einsicht in Ihre Daten.

Zum Kundenportal „meine BG BAU“

Schnell und einfach online antworten

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Antwort auf unser Schreiben direkt online per Scan oder Foto über unser Antwortportal einzureichen.

Zum Antwortportal

Wie funktioniert die neue Online-Antwort?

Sie erhalten ein Schreiben von der BG BAU und möchten dieses beantworten.

Nach Aufruf des Antwortportals im Internet geben Sie bitte unser Zeichen einschließlich der Buchstaben davor im Formular ein. Dieses finden Sie im Briefkopf unseres Schreibens.

Per Klick auf das Feld "Datei zum Hochladen auswählen" fügen Sie nun Ihre Unterlagen hinzu. Folgende Formate werden akzeptiert: PDF, JPG und PNG. Sie müssen mindestens eine und können bis zu zehn Dateien einreichen. Eine Datei darf maximal 5 MB haben.

Wenn Sie darüber hinaus Informationen an uns übermitteln wollen, können Sie dies im Feld "Mitteilung" optional tun.

Mit einem Klick auf "Senden" ist der Vorgang abgeschlossen und Ihre Dokumente sind unterwegs zu uns.

Als Unternehmerin bzw. Unternehmer haben Sie die Möglichkeit, die Anzeige über unser Extranet oder per Brief bzw. per Fax an uns zu senden. Als private Bauherrin oder Bauherr melden Sie einen Unfall bitte per Brief oder Fax.

Unfallanzeige via Extranet

Im Extranet können Sie die Unfallanzeige online erstellen und ggf. notwendige Zusatzfragen zum Unfall beantworten. Im Anschluss erfolgt die elektronische Übersendung direkt an uns. Plausibilitätsabfragen beim Ausfüllen der elektronischen Anzeige verhindern fehlerhafte und unvollständige Dateneingaben und erleichtern so die Erfassung. Fehler, Missverständnisse und Rückfragen werden vermieden. Dies erspart Ihnen und uns Verwaltungsaufwand und führt zu einer Kostenreduzierung. 
Zum Extranet-Login

Digitale Unfallanzeige

Die DGUV hat in ihrem Serviceportal ein Online-Formular bereitgestellt, welches Sie für Ihre Unfallanzeige nutzen können.
Zum Online-Formular

Schriftliche Unfallanzeige

Natürlich können Sie uns die Unfallanzeige auch weiterhin per Brief oder Fax zusenden. Aus Datenschutzgründen bitten wir Sie, die Unfallanzeige nicht per E-Mail zu übersenden.

Formular Unfallanzeige (PDF, 34 KB)
Erläuterungen zur Unfallanzeige (PDF, 11 KB)

Die Anschriften unserer Regionen und Dienstleistungszentren können Sie unter Eingabe Ihrer Postleitzahl der Ansprechpartnersuche der BG BAU entnehmen.

Durchgangsärztin oder -arzt finden

Hier können Sie nach einem Durchgangsarzt suchen.

Weitere Informationen zum Durchgangsarztverfahren

Häufige Fragen nach Unfällen von Beschäftigten

Auf dieser Seite beantworten wir häufige Fragen von Unternehmerinnen und Unternehmern rund um das Thema „Unfälle von Beschäftigten“.

Häufige Fragen von Unternehmerinnen und Unternehmern nach Unfällen von Beschäftigten

Unternehmen anmelden

Wenn Sie ein Unternehmen der Bauwirtschaft oder baunaher Dienstleistungen gründen, sind Sie nach § 192 SGB VII verpflichtet, der BG BAU binnen einer Woche nach Beginn des Unternehmens Folgendes mitzuteilen:

  • Die Unternehmensart (Gewerk, Branche),
  • die Anzahl Ihrer Arbeitnehmer (einschließlich Aushilfen und geringfügig Beschäftigten),
  • den Unternehmensbeginn
  • und wenn noch kein Unternehmenssitz vorhanden ist, den Namen und den Wohnsitz oder den gewöhnlichen Aufenthalt des Unternehmers.
  • Am einfachsten geht das online: Unternehmen anmelden

Wenn Sie nicht sicher sind, ob für Ihr Unternehmen die BG BAU der zuständige Unfallversicherungsträger ist, können Sie hier nachschauen: Unternehmensarten

Weitere Informationen für neue Mitgliedsunternehmen

Servicehotline

Sie haben ein Anliegen? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der kostenfreien Servicehotline helfen Ihnen gerne!

0800 3799100


Servicezeiten:
Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr
Freitag 08:00 bis 15:00 Uhr
(Feiertage ausgenommen) 

Präventionshotline

Mit der bundesweit einheitlichen und gebührenfreien Rufnummer

0800 8020100
 

können Sie die Prävention über besondere Gefahrensituationen bei der Arbeit informieren.

Servicezeiten:
Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr
Samstag von 08:00 bis 14:00 Uhr
(Feiertage ausgenommen) 

Ansprechpartnersuche

Finden Sie Ihre Ansprechperson bei der BG BAU

Nutzen Sie die Vorteile unseres Kundenportals „meine BG BAU“ und profitieren Sie von unseren vielfältigen Online-Services. Auf die umfangreichen Funktionen des Kundenportals können Sie von jedem Ort schnell und einfach online zugreifen und erhalten somit zu jeder Zeit Einsicht in Ihre Daten.

Zum Kundenportal „meine BG BAU“

Schnell und einfach online antworten

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Antwort auf unser Schreiben direkt online per Scan oder Foto über unser Antwortportal einzureichen.

Zum Antwortportal

Wie funktioniert die neue Online-Antwort?

Sie erhalten ein Schreiben von der BG BAU und möchten dieses beantworten.

Nach Aufruf des Antwortportals im Internet geben Sie bitte unser Zeichen einschließlich der Buchstaben davor im Formular ein. Dieses finden Sie im Briefkopf unseres Schreibens.

Per Klick auf das Feld "Datei zum Hochladen auswählen" fügen Sie nun Ihre Unterlagen hinzu. Folgende Formate werden akzeptiert: PDF, JPG und PNG. Sie müssen mindestens eine und können bis zu zehn Dateien einreichen. Eine Datei darf maximal 5 MB haben.

Wenn Sie darüber hinaus Informationen an uns übermitteln wollen, können Sie dies im Feld "Mitteilung" optional tun.

Mit einem Klick auf "Senden" ist der Vorgang abgeschlossen und Ihre Dokumente sind unterwegs zu uns.

Als Unternehmerin bzw. Unternehmer haben Sie die Möglichkeit, die Anzeige über unser Extranet oder per Brief bzw. per Fax an uns zu senden. Als private Bauherrin oder Bauherr melden Sie einen Unfall bitte per Brief oder Fax.

Unfallanzeige via Extranet

Im Extranet können Sie die Unfallanzeige online erstellen und ggf. notwendige Zusatzfragen zum Unfall beantworten. Im Anschluss erfolgt die elektronische Übersendung direkt an uns. Plausibilitätsabfragen beim Ausfüllen der elektronischen Anzeige verhindern fehlerhafte und unvollständige Dateneingaben und erleichtern so die Erfassung. Fehler, Missverständnisse und Rückfragen werden vermieden. Dies erspart Ihnen und uns Verwaltungsaufwand und führt zu einer Kostenreduzierung. 
Zum Extranet-Login

Digitale Unfallanzeige

Die DGUV hat in ihrem Serviceportal ein Online-Formular bereitgestellt, welches Sie für Ihre Unfallanzeige nutzen können.
Zum Online-Formular

Schriftliche Unfallanzeige

Natürlich können Sie uns die Unfallanzeige auch weiterhin per Brief oder Fax zusenden. Aus Datenschutzgründen bitten wir Sie, die Unfallanzeige nicht per E-Mail zu übersenden.

Formular Unfallanzeige (PDF, 34 KB)
Erläuterungen zur Unfallanzeige (PDF, 11 KB)

Die Anschriften unserer Regionen und Dienstleistungszentren können Sie unter Eingabe Ihrer Postleitzahl der Ansprechpartnersuche der BG BAU entnehmen.

Durchgangsärztin oder -arzt finden

Hier können Sie nach einem Durchgangsarzt suchen.

Weitere Informationen zum Durchgangsarztverfahren

Häufige Fragen nach Unfällen von Beschäftigten

Auf dieser Seite beantworten wir häufige Fragen von Unternehmerinnen und Unternehmern rund um das Thema „Unfälle von Beschäftigten“.

Häufige Fragen von Unternehmerinnen und Unternehmern nach Unfällen von Beschäftigten

Unternehmen anmelden

Wenn Sie ein Unternehmen der Bauwirtschaft oder baunaher Dienstleistungen gründen, sind Sie nach § 192 SGB VII verpflichtet, der BG BAU binnen einer Woche nach Beginn des Unternehmens Folgendes mitzuteilen:

  • Die Unternehmensart (Gewerk, Branche),
  • die Anzahl Ihrer Arbeitnehmer (einschließlich Aushilfen und geringfügig Beschäftigten),
  • den Unternehmensbeginn
  • und wenn noch kein Unternehmenssitz vorhanden ist, den Namen und den Wohnsitz oder den gewöhnlichen Aufenthalt des Unternehmers.
  • Am einfachsten geht das online: Unternehmen anmelden

Wenn Sie nicht sicher sind, ob für Ihr Unternehmen die BG BAU der zuständige Unfallversicherungsträger ist, können Sie hier nachschauen: Unternehmensarten

Weitere Informationen für neue Mitgliedsunternehmen

Medien

Zutritt nur mit 3G (DIN A3, gelb)

Zahlen, Daten, Fakten 2020

Bildungsangebote 2022 - Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Führerscheinpflicht bei Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr

Randsicherungen

Baulaser

Unbemannte Luftfahrtsysteme - UAS

Erste Hilfe Plakat (DIN A3, Formular)

First aid (Englisch) - Erste Hilfe Plakat (A2, Formular)

Arbeitsschutzmanagementsysteme - ein Erfolgsfaktor für Unternehmen

Unterweisungshilfe: Gemeinsam gegen Corona - Maßnahmen auf der Baustelle

Plakat: Impfen ist Dein bester Schutz gegen Corona

Plakat: Schütz Dich und andere. Lass Dich impfen.

Plakat: Deine Antwort auf Corona (Version 2)

Plakat: Gute Entscheidung (Version 1)

Plakat: Gute Entscheidung (Version 2)

Handlungshilfe: Bauarbeiten in Schadensgebieten nach Katastrophen, Notfällen oder Havarien

Leitfaden für die Erstellung einer Baustellenordnung

Betriebliches Eingliederungsmanagement - BEM - Orientierungshilfe für die praktische Umsetzung

BG BAU aktuell 2021/1 Ausbau

Kompetenzzentrum für Unternehmer - Fortbildung nach DGUV Vorschrift 2: Bauarbeiten und Baustellenhygiene

Bau auf Sicherheit - Interaktive Anwendung Die sichere Baustelle

AMD der BG BAU - Kompetent in allen Fragen der Arbeitsmedizin und des Gesundheitsschutzes

Trainingsprogramm Gerüstprüfung - Offline-Anwendung

BG BAU aktuell 2020/4 Ausbau

Handlungshilfe: Reinigung und Desinfektion von Oberflächen außerhalb von Gesundheitseinrichtungen in der Coronavirus-Pandemie (SARS-CoV-2)

Hautkrebs als Berufskrankheit

SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandard für das Baugewerbe

Richtig handeln bei Verdacht oder Bestätigung einer COVID-19-Erkrankung in Ihrem Betrieb - Information für Unternehmerinnen und Unternehmer

SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandard für die Gebäudereinigung

Coronavirus: Die 5 lebenswichtigen Regeln für Gebäudereiniger (DIN A3)

10
Dec

Stand der Technik: Ladungssicherung

60 Minuten mit Experten

10.12.2021    |   Online
17
Dec

Stand der Technik: Maßnahmen zur Reduzierung von Leiterunfällen

60 Minuten mit Experten

17.12.2021    |   Online
07
Jan

Stand der Technik: Maßnahmen zur Reduzierung von Leiterunfällen

60 Minuten mit Experten

07.01.2022    |   Online
17
Jan

Stand der Technik: Sicht bei mobilen Arbeitsmitteln und Fahrzeugen

60 Minuten mit Experten

17.01.2022    |   Online
26
Jan

Videos

Virtueller UV-Schutz-Aktionstag - BG BAU

Am 15.04.2021 veranstaltete die BG BAU einen „Virtuellen Aktionstag“ zum Thema Schutz vor UV-Strahlung. In einem breit gefächerten Programm zeigen die Expertinnen und Experten der BG BAU, wie wirkungsvoller UV-Schutz im Betrieb aussehen kann und was es für eine gelebte UV-Schutz-Kultur braucht.

Videoquelle: BG BAU