Expositionsbeschreibungen

Expositionsbeschreibungen

Der Gesprächskreis ermittelt die Expositionen von Dämpfen und Aerosolen aus Bitumen in allen     Bereichen, in denen Bitumen heiß eingesetzt wird. In Expositionsbeschreibungen werden die Ergebnisse für eine Tätigkeit dargestellt

  • Bildtitel: Flugplatz1.jpg
Expositionsbeschreibung Stand
Herstellen von Bitumen 02/2018
Herstellen und Beförderung von Asphalt 02/2018
Walzasphaltarbeiten 02/2018
Fugenverguss mit Heißbitumen 02/2018
Gussasphaltarbeiten - Maschineller Einbau 02/2018
Gussasphaltarbeiten - Händischer Einbau 02/2018
Bitumendämpfungsfolien - Herstellung von 02/2018
Bitumendämpfungsfolien - Emissionen aus 08/2005
Bitumenbahnen - Herstellung von  02/2018
Dachdeckerarbeiten - Schweißen von Bitumenbahnen 02/2018
Dachdeckerarbeiten - Verkleben von Schaumglas oder Bitumenbahnen mit Heißbitumen 02/2018

Der Ausschuss für Gefahrstoffe hat 2000 auf Vorschlag des Gesprächskreises einen technisch begründeten Grenzwert für Dämpfe und Aerosole aus Bitumen in Höhe von 10 mg/m³ festgelegt (die Begründung für diesen Grenzwert steht in der Technischen Regel für Gefahrstoffe (TRGS) 901.

Wie alle technisch bedingten Grenzwerte wurde dieser Wert mit der Gefahrstoffverordnung Ende 2004 zurückgezogen worden (Download).

Beim Einsatz lösemittelhaltiger Bitumenprodukte ereignen sich immer wieder Unfälle, z.T. mit Todesfolge. Hier sind Bitumenemulsionen die Alternative (Download).