Allgemeine Informationen

Staub kann bei nahezu allen Tätigkeiten in der Bauwirtschaft entstehen, z. B. beim Umgang mit pulverförmigen Produkten, bei Abbruch-, Sanierungs- und Reinigungsarbeiten oder auch bei der Bearbeitung von Baustoffen mit Maschinen.

In der Regel handelt es sich bei den am Bau auftretenden Stäuben um mineralische Mischstäube, z. B. aus Sand, Kalk, Gips, Zement oder Beton. Dieser Mischstaub enthält erfahrungsgemäß auch Quarzfeinstaub. Der Quarzanteil im Feinstaub kann sehr unterschiedlich sein und ist u. a. vom zu bearbeitenden Material abhängig.

Ohne wirksame Gegenmaßnahmen schädigt Staub nicht nur die Gesundheit der Beschäftigten, sondern auch die von Bewohnern und Anliegern.