Leichte Plattformleiter

Leitern sind mit das gefährlichste Arbeitsmittel bei Bauarbeiten. Etwa die Hälfte aller bei der BG BAU gemeldeten Absturzunfälle passieren mit Leitern. Am häufigsten wurden dabei Anlege- oder Stehleitern verwendet. Die Unfallursache ist vor allem das Wegrutschen und Umkippen.

Bei vielen Arbeiten kann die leichte Plattformleiter eine bessere Alternative zu Anlege- und Stehleitern sein.
Leichten Plattformleitern sind

  • Sicherer als bisher übliche Anlege- oder Stehleitern trotz vergleichbarer Handhabbarkeit

  • Vielfältig einsetzbar, auch für Montage- und Abladetätigkeiten

Wieso ist diese Leiter besser?

  • Bildquelle: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

Die Leiter hat einen Stand wie eine Stehleiter und ist mit einer Plattform ausgestattet. Dadurch steht sie stabil, trotz geringer Aufstellfläche. Sie wird über Stufen bestiegen, von denen im Gegensatz zu Sprossen nicht so leicht abgerutscht werden kann. Zusätzlich verfügt die Leiter über seitliche Geländer. Bei einigen Modellen sind diese für den Transport einklappbar.

Die Plattform ist mit einem 1 m hohen, baustellentauglichen Geländer ausgestattet, was ein sicheres Arbeiten ermöglicht und ein zu weites Hinauslehnen erschwert – der Grund für viele Unfälle mit Stehleitern. Und dabei wiegt sie nur maximal 15 kg, was ein leichtes Umsetzen und ergonomischen Transport ermöglicht. Optional können einseitig auch Rollen angebracht werden.

Praxistests auf verschiedenen Baustellen zeigen eine hohe Akzeptanz und Zufriedenheit der Benutzer dieses Leitertyps.

Technische Daten

  • Geprüft nach DIN EN 131

  • Stufentiefe min. 80 mm

  • Beidseitig Handläufe in praktischer Greifhöhe (einige klappbar)

  • Plattformgröße min. 360 mm x 360 mm

  • Baustellentaugliche dreiseitige Umwehrung, Höhe: 1,0 mm

  • Ergonomisch: max. 15kg

  • Gesamtlänge zusammengeklappt max. 2750 mm

Die Anschaffung dieses Leitertyps wird zu 50 % (max. 250 €) von der BG BAU gefördert!
Siehe im Katalog der Arbeitsschutzprämien der BG BAU


Weitere Informationen

Die Auswahl des Arbeitsmittels ist ein entscheidender Faktor für die Sicherheit der Beschäftigten. Sichere Alternativen zur Leiter sind zu bevorzugen. Ergibt die Gefährdungsbeurteilung, dass nur eine Leiter in Frage kommt, ist die für die Tätigkeit am besten geeignete Leiter auszuwählen. Einige Alternativen zu den häufig unfallverursachenden Anlege- und Stehleitern sind im Katalog der Arbeitsschutzprämien der BG BAU zu finden.

Folgende Dokumente können Ihnen als Entscheidungshilfe für die Auswahl sicherer Arbeitsmittel für Verkehrswege und Arbeitsplätze sowie zur Planung bzw. Arbeitsvorbereitung dienen:

Der neue Leitertyp ,"leichte Plattformleiter" - BauPortal 04/17

Leiternfreie Baustelle - BauPortal 03/16

Risikofaktor Leiter

DGUV Information 208-016 Handlungsanleitung für den Umgang mit Leitern und Tritten (bisher: BGI 694)

Baustein B 132 Stehleitern, Podestleitern und Plattformleitern

Baustein B 131 Anlegeleitern