Projekte

Projekte des Gesprächskreises Bitumen

  • Bildtitel: Romonta.jpg

Der Gesprächskreis BITUMEN koordiniert zahlreiche Projekte, die alle Bereiche umfassen, in denen   Bitumen oder bitumenhaltige Materialen hergestellt oder eingesetzt werden. Die Ergebnisse dieser Arbeiten werden in den Sitzungen des Gesprächskreises diskutiert und dem Ausschuss für Gefahrstoffe (der für die Festlegung von Arbeitsplatzgrenzwerten und Einstufungen von Stoffen zuständig ist) vorgetragen. Diese Arbeiten werden überwiegend von den Herstellern des Bitumens finanziert. Die Projekte im einzelnen:   

               - Prüfberichte zu Schutzhandschuhen für den Umgang mit Bitumendispersionen

               - Prüfberichte zu Schutzhandschuhen für den Umgang mit lösemittelhaltigen Bitumenprodukten

  •     Europaweite epidemiologische Untersuchung der Krebshäufigkeit bei "Bitumenarbeitern" durch die IARC

  •     a) Epidemiologische Studie

                   IARC

                   www.eurobitume.eu

                   www.concawe.eu

  •     b) geplante Fall-Kontroll-Studie       

  •     Mögliche Aufnahme von Bitumeninhaltsstoffen über die Haut beim Umgang mit kalten Bitumenprodukten

                  Abschlussbericht                 

                  Abstracts der Veröffentlichung

               - Untersuchung der Atemwegsbelastung beim Einbau von Gussasphalt

                  Humanstudie Bitumen

  •     Arbeitsmedizinische Betreuung aller Gussasphaltarbeiter

  •     Internationale Parallelmessungen von Emissionen aus Bitumen mit verschiedenen Messverfahren

  •     Förderung des Einsatzes von Asphalt bei abgesenkten Temperaturen