Katalysatoren für Estrich- und Betonglätter

 
Ein Bauarbeiter glättet mit einem benzinbetriebenen Flügelglätter Estrich- und Betonflächen.
  • Bildquelle: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH
1 / 1
Ein Bauarbeiter glättet mit einem benzinbetriebenen Flügelglätter Estrich- und Betonflächen.

Produktbeschreibung:

Benzinbetriebene Flügelglätter (Glätter, Glättmaschinen) dienen zum Verdichten oder Glätten von Estrich- und Betonflächen. Arbeiten mit Glättern finden sowohl im Bereich des Wohnungsbaus als auch im Industriebau statt. Einfach- und Doppelflügelglätter kommen einzeln oder zu mehreren zum Einsatz.

Benzinbetriebene Flügelglätter (Glätter, Glättmaschinen) dienen zum Verdichten oder Glätten von Estrich- und Betonflächen.

Gefährdung: Kohlenmonoxid-Vergiftungen des Bedienpersonals und Personen im Arbeitsumfeld.

Auswirkung: Kohlenmonoxidreduktion um etwa 80 %.

Arbeitsschutzprämie

Pro Maßnahme 50 % der Fremdkosten, maximal 250 Euro

Weitere Informationen zu den Belastungen der Beschäftigten beim Einsatz von benzin- und gasbetriebenen Glättmaschinen finden Sie in unseren Fachinformationen zum Thema Abgase.

Bitte beachten Sie unsereAnforderungen und Hinweise.

Fördermittel sind verfügbar

Jetzt beantragen

Downloads: