Einführung in den Gesundheitsschutz

Bei der Arbeit wirken viele unterschiedliche "Reize" auf den Menschen ein. Das können z. B. Lärm, die Haut reizende Stoffe, Skelettbelastungen, das Klima oder unvorhergesehene Ereignisse in einer engen Terminplanung sein. Einige dieser Einwirkungen können auf Dauer zu schweren Erkrankungen oder sogar zu Berufskrankheiten führen. 

Auch wenn die Einwirkungen scheinbar nur gering sind, können sich mehrere Einwirkungen gegenseitig verstärken und werden unter Umständen zu einer Gesundheitsgefahr.

Durch eine wirksame Einbindung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in die Strukturen und Abläufe kann eine Reduzierung arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren erreicht werden.

Servicehotline

Sie haben ein Anliegen? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der kostenfreien Servicehotline helfen Ihnen gerne!

0800 3799100

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr,

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

(Feiertage ausgenommen)