Der Arbeitsmedizinisch-Sicherheitstechnische Dienst der BG BAU

Die Ärztinnen, Ärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit des Arbeitsmedizinisch-Sicherheitstechnischen Dienstes (ASD der BG BAU) haben die konkreten Gefährdungen an den Arbeitsplätzen der Mitgliedsbetriebe im Blick.  

Der Arbeitsmedizinisch-Sicherheitstechnische Dienst der BG BAU

Die Ärztinnen, Ärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit des Arbeitsmedizinisch-Sicherheitstechnischen Dienstes (ASD der BG BAU) haben die konkreten Gefährdungen an den Arbeitsplätzen der Mitgliedsbetriebe im Blick.  

Arbeitsmedizinisch-Sicherheitstechnischer Dienst (ASD der BG BAU)

Jede Unternehmerin und jeder Unternehmer hat nach Vorgabe des Arbeitssicherheitsgesetzes Betriebsärztinnen/Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit zu bestellen. Diese sollen bei der Organisation des Arbeitsschutzes und bei der Unfallverhütung behilflich sein.

Wir als BG BAU unterstützen Sie mit unserem eigenen Arbeitsmedizinisch- Sicherheitstechnischen Dienst (ASD der BG BAU), und bieten Ihnen eine umfassende Betreuung im Sinne des Arbeitssicherheitsgesetzes an.

Dazu greift der ASD der BG BAU auf erfahrene und kompetente Partner zurück. Der Dienstleister AMD der BG BAU GmbH steht Ihnen mit seinen arbeitsmedizinischen Zentren in allen Fragen der Arbeitsmedizin zur Verfügung.  In sicherheitstechnischen Fragen können Sie auf eine unserer Beratungsgesellschaften für Arbeits- und Gesundheitsschutz vertrauen.

Wir sind für Sie erreichbar

Hier finden Sie die Ansprechpersonen des ASD der BG BAU.

Präventionshotline

Mit der bundesweit einheitlichen und gebührenfreien Rufnummer

0800 8020100
 

können Sie die Prävention über besondere Gefahrensituationen bei der Arbeit informieren.

Servicezeiten:
Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr
Samstag von 08:00 bis 14:00 Uhr
(Feiertage ausgenommen)

 

Unsere kostenfreie Servicehotline erreichen Sie unter 0800 3799100.

Die bundesweit einheitliche und gebührenfreie Präventionshotline erreichen Sie unter 0800 8020100. Hier können Sie sich über besondere Gefahrensituationen bei der Arbeit informieren.

Falls Sie auf Ihrer Baustelle grobe Verstöße feststellen, wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechperson der Prävention.

 

Als Unternehmerin bzw. Unternehmer haben Sie die Möglichkeit, die Anzeige über unser Extranet oder per Brief bzw. per Fax an uns zu senden. Als private Bauherrin oder Bauherr melden Sie einen Unfall bitte per Brief oder Fax.

Unfallanzeige via Extranet

Im Extranet können Sie die Unfallanzeige online erstellen und ggf. notwendige Zusatzfragen zum Unfall beantworten. Im Anschluss erfolgt die elektronische Übersendung direkt an uns. Plausibilitätsabfragen beim Ausfüllen der elektronischen Anzeige verhindern fehlerhafte und unvollständige Dateneingaben und erleichtern so die Erfassung. Fehler, Missverständnisse und Rückfragen werden vermieden. Dies erspart Ihnen und uns Verwaltungsaufwand und führt zu einer Kostenreduzierung. 
Zum Extranet-Login

Digitale Unfallanzeige

Die DGUV hat in ihrem Serviceportal ein Online-Formular bereitgestellt, welches Sie für Ihre Unfallanzeige nutzen können.
Zum Online-Formular

Schriftliche Unfallanzeige

Natürlich können Sie uns die Unfallanzeige auch weiterhin per Brief oder Fax zusenden. Aus Datenschutzgründen bitten wir Sie, die Unfallanzeige nicht per E-Mail zu übersenden.

Formular Unfallanzeige (PDF, 34 KB)
Erläuterungen zur Unfallanzeige (PDF, 11 KB)

Die Anschriften unserer Regionen und Dienstleistungszentren können Sie unter Eingabe Ihrer Postleitzahl der Ansprechpartnersuche der BG BAU entnehmen.

Durchgangsärztin oder -arzt finden

Hier können Sie nach einem Durchgangsarzt suchen.

Weitere Informationen zum Durchgangsarztverfahren

 

 

Schnell und einfach online antworten

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Antwort auf unser Schreiben direkt online per Scan oder Foto über unser Antwortportal einzureichen.

Zum Antwortportal

Wie funktioniert die neue Online-Antwort?

Sie erhalten ein Schreiben von der BG BAU und möchten dieses beantworten.

Nach Aufruf des Antwortportals im Internet geben Sie bitte unser Zeichen einschließlich der Buchstaben davor im Formular ein. Dieses finden Sie im Briefkopf unseres Schreibens.

Per Klick auf das Feld "Datei zum Hochladen auswählen" fügen Sie nun Ihre Unterlagen hinzu. Folgende Formate werden akzeptiert: PDF, JPG, PNG und GIF. Sie müssen mindestens eine und können bis zu zehn Dateien einreichen. Eine Datei darf maximal 5 MB haben.

Wenn Sie darüber hinaus Informationen an uns übermitteln wollen, können Sie dies im Feld "Mitteilung" optional tun.

Mit einem Klick auf "Senden" ist der Vorgang abgeschlossen und Ihre Dokumente sind unterwegs zu uns.

Hier finden Sie die Ansprechpersonen des ASD der BG BAU.

Präventionshotline

Mit der bundesweit einheitlichen und gebührenfreien Rufnummer

0800 8020100
 

können Sie die Prävention über besondere Gefahrensituationen bei der Arbeit informieren.

Servicezeiten:
Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr
Samstag von 08:00 bis 14:00 Uhr
(Feiertage ausgenommen)

 

Unsere kostenfreie Servicehotline erreichen Sie unter 0800 3799100.

Die bundesweit einheitliche und gebührenfreie Präventionshotline erreichen Sie unter 0800 8020100. Hier können Sie sich über besondere Gefahrensituationen bei der Arbeit informieren.

Falls Sie auf Ihrer Baustelle grobe Verstöße feststellen, wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechperson der Prävention.

 

Als Unternehmerin bzw. Unternehmer haben Sie die Möglichkeit, die Anzeige über unser Extranet oder per Brief bzw. per Fax an uns zu senden. Als private Bauherrin oder Bauherr melden Sie einen Unfall bitte per Brief oder Fax.

Unfallanzeige via Extranet

Im Extranet können Sie die Unfallanzeige online erstellen und ggf. notwendige Zusatzfragen zum Unfall beantworten. Im Anschluss erfolgt die elektronische Übersendung direkt an uns. Plausibilitätsabfragen beim Ausfüllen der elektronischen Anzeige verhindern fehlerhafte und unvollständige Dateneingaben und erleichtern so die Erfassung. Fehler, Missverständnisse und Rückfragen werden vermieden. Dies erspart Ihnen und uns Verwaltungsaufwand und führt zu einer Kostenreduzierung. 
Zum Extranet-Login

Digitale Unfallanzeige

Die DGUV hat in ihrem Serviceportal ein Online-Formular bereitgestellt, welches Sie für Ihre Unfallanzeige nutzen können.
Zum Online-Formular

Schriftliche Unfallanzeige

Natürlich können Sie uns die Unfallanzeige auch weiterhin per Brief oder Fax zusenden. Aus Datenschutzgründen bitten wir Sie, die Unfallanzeige nicht per E-Mail zu übersenden.

Formular Unfallanzeige (PDF, 34 KB)
Erläuterungen zur Unfallanzeige (PDF, 11 KB)

Die Anschriften unserer Regionen und Dienstleistungszentren können Sie unter Eingabe Ihrer Postleitzahl der Ansprechpartnersuche der BG BAU entnehmen.

Durchgangsärztin oder -arzt finden

Hier können Sie nach einem Durchgangsarzt suchen.

Weitere Informationen zum Durchgangsarztverfahren

 

 

Schnell und einfach online antworten

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Antwort auf unser Schreiben direkt online per Scan oder Foto über unser Antwortportal einzureichen.

Zum Antwortportal

Wie funktioniert die neue Online-Antwort?

Sie erhalten ein Schreiben von der BG BAU und möchten dieses beantworten.

Nach Aufruf des Antwortportals im Internet geben Sie bitte unser Zeichen einschließlich der Buchstaben davor im Formular ein. Dieses finden Sie im Briefkopf unseres Schreibens.

Per Klick auf das Feld "Datei zum Hochladen auswählen" fügen Sie nun Ihre Unterlagen hinzu. Folgende Formate werden akzeptiert: PDF, JPG, PNG und GIF. Sie müssen mindestens eine und können bis zu zehn Dateien einreichen. Eine Datei darf maximal 5 MB haben.

Wenn Sie darüber hinaus Informationen an uns übermitteln wollen, können Sie dies im Feld "Mitteilung" optional tun.

Mit einem Klick auf "Senden" ist der Vorgang abgeschlossen und Ihre Dokumente sind unterwegs zu uns.

Servicehotline

Sie haben ein Anliegen? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der kostenfreien Servicehotline helfen Ihnen gerne!

0800 3799100

Servicezeiten:

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr,

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

(Feiertage ausgenommen)