5.2 Besondere vom Stoff oder Gemisch ausgehende Gefahren

Es sind Angaben über die Gefahren zu machen, die von dem Stoff oder Gemisch ausgehen können, beispielsweise über gefährliche Verbrennungsprodukte, z. B. 'Kann beim Verbrennen giftigen Kohlenmonoxidrauch erzeugen' oder 'Erzeugt bei der Verbrennung Schwefel- und Stickoxide'.

Auszug aus der Verordnung (EU) 2015/830

Werden beim Brand gefährliche Verbrennungsprodukte oder Gase freigesetzt, sollte möglichst unter Nennung der Stoffe/Gemische daraufhingewiesen werden.

Auch gefährliche Reaktionen, die durch die Brandhitze ausgelöst werden können, wie beispielsweise Polymerisation oder Zersetzung sollten angegeben werden.

Änderungen durch die Verordnung (EU) Nr. 453/2010 (seit 20.6.2010 in Kraft):

  • Angaben in einem eigenen Unterabschnitt