Schraubzwinge mit optimierter Hebelwirkung

 
Ein Mann benutzt eine Schraubzwinge mit optimierter Hebelwirkung
  • Bildquelle: Sonja Werner – BG BAU
Ein Mann klemmt ein Bauteil mithilfe einer Schraubzwinge mit optimierter Hebelwirkung fest
  • Bildquelle: Michael Meyer (Fotograf) - BG BAU
1 / 2
Ein Mann benutzt eine Schraubzwinge mit optimierter Hebelwirkung
Ein Mann klemmt ein Bauteil mithilfe einer Schraubzwinge mit optimierter Hebelwirkung fest
Ergonomischer Vorteil

Die Verwendung einer Schraubzwinge mit optimierter Hebelwirkung erleichtert das Festklemmen von Baumaterialien. Diese Einhand-Hochleistungs-Schraubzwinge hat einen um 180 Grad umlegbaren Handgriff. Durch das Umlegen des Handgriffes wird die Hebelwirkung verbessert und die erforderliche Handkraft beim Festziehen verringert. Dadurch werden die Belastungen der Hände, Arme und Schultern deutlich reduziert.

Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt nicht durch die BG BAU gefördert wird.

Zum Festklemmen von Bauteilen und Werkstücken, zum Beispiel in Montagebereichen.

In Montagebereichen werden häufig Schraubzwingen eingesetzt. Um die erforderliche Klemmkraft zu erreichen, müssen teils erhebliche Handkräfte aufgewendet werden. Da häufig mehrere Schraubzwingen zum Einsatz kommen, summieren sich diese Handkräfte. Dadurch kommt es zu einer erheblichen Belastung der Hände und Arme. Die Einhand-Hochleistungs-Schraubzwinge ist mit doppeltem Gewindesystem und Druckbolzen, der sich beim Spannen der Materialien nicht mit dreht, ausgestattet. Die Schiene ist mit einer Rostschutzfarbe beschichtet. Es gibt PVC-Schutzkappen für die Pressbacken. Der Griff ist umklappbar, temperaturbeständig und austauchbar.

Industrias Piqueras S.A.


EUROPE TOOLS
(Produkt-Eigenname: Maxipress F - Einhand-Hochleistungs-Schraubzwinge)