Distanzmessgeräte-Verlängerung

 
Distanzmessgeräte-Verlängerung
  • Bildquelle: Sonja Werner – BG BAU
Eine Frau führt die Distanzmessung in stehender Haltung aus.
  • Bildquelle: Marc Darchinger (Fotograf) – BG BAU
Ein Mann prüft das Distanzmessgerät
  • Bildtitel: Distanzmessgeräte-Verlängerung
  • Bildquelle: Michael Meyer (Fotograf) - BG BAU
Ein Mann führt stehend eine Distanzmessung mit Verlängerung zum Boden aus
  • Bildquelle: Michael Meyer (Fotograf) - BG BAU
Distanzmessgeräte-Verlängerung
  • Bildquelle: Michael Meyer (Fotograf) - BG BAU
1 / 5
Distanzmessgeräte-Verlängerung
Eine Frau führt die Distanzmessung in stehender Haltung aus.
Ein Mann prüft das Distanzmessgerät
Ein Mann führt stehend eine Distanzmessung mit Verlängerung zum Boden aus
Distanzmessgeräte-Verlängerung
Ergonomischer Vorteil

Durch die Verwendung der ausziehbaren Verlängerung wird die Messarbeit erleichtert. Das Ablesen kann im Stehen erfolgen, Gegenstände an oder vor Wänden spielen keine Rolle mehr. Ungünstige Körperhaltungen beim Messen entfallen. Rücken und Knie werden entlastet.

Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt nicht durch die BG BAU gefördert wird.

In Verbindung mit dem dazugehörigen Laser-Distanzmessgerät kann mit der Teleskopverlängerung auch an schwer zugänglichen Stellen gemessen werden.

Um Räume oder Entfernungen genau auszumessen, werden Laser-Distanzmessgeräte eingesetzt. Bei dem herkömmlichen Einsatz kommt es häufig vor, dass das Gerät auf dem Boden abgesetzt und dort auch abgelesen werden muss, womit ein häufiges Bücken und Knien verbunden ist.
Die Verlängerung ist ausziehbar auf 127 cm, zusammenklappbar und besitzt eine automatische Berücksichtigung der Messverlängerung.

HILTI Deutschland AG