Bohrständer - verfahrbar

 
Ein Mann benutzt ein Bohrgerät mithilfe eines verfahrbaren Bohrständers.
  • Bildquelle: Elektrowerkzeuge GmbH Eibenstock
Ein Mann benutzt ein Bohrgerät mithilfe eines verfahrbaren Bohrständers.
  • Bildquelle: Elektrowerkzeuge GmbH Eibenstock
Bohrständer - verfahrbar
  • Bildquelle: Elektrowerkzeuge GmbH Eibenstock
1 / 3
Ein Mann benutzt ein Bohrgerät mithilfe eines verfahrbaren Bohrständers.
Ein Mann benutzt ein Bohrgerät mithilfe eines verfahrbaren Bohrständers.
Bohrständer - verfahrbar
Ergonomischer Vorteil

Die Verwendung eines Bohrständers erleichtert das Halten des Bohrgerätes während des Arbeitens. Das Eigengewicht des Bohrers wird von der Gerätehalterung gehalten und vermindert die Ermüdung der Muskulatur der Arme und Hände. Bück- und Hebevorgänge zum Aufnehmen und Ablegen der Bohrmaschine entfallen. Eine mögliche Vormontage von Halterungen an der Wand entfällt. Der Bohrständer ist verfahrbar und für den Transport zerlegbar. Der Rücken, die Arme und Hände werden entlastet und die körperlichen Belastungen reduziert.

Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt nicht durch die BG BAU gefördert wird.

Verfahrbare Gerätehalterung, die bei der Erstellung von Bohrlöchern und Kernbohrungen den Bohrhammer oder das Bohrgerät trägt. Vor allem für Bohrungen knapp unter der Decke, für Bohrungen von Lüftungsanschlüssen und Abgasanlagen, etc. geeignet.

Bohrgeräte sind sehr schwer und müssen oft in unterschiedlichen Körperhaltungen während des Bohrvorganges gehalten werden. Diese statischen Haltevorgänge führen zur Ermüdung der Muskulatur der Hände und Arme. Auch können durch Rückstöße Verletzungen auftreten. Als Alternative zum händischen Bohren gedacht. Soll nicht das Andübeln an der Wand ersetzen.

Elektrowerkzeuge GmbH Eibenstock
(Produkt-Eigenname: Bohrwurm EBW 2300)