Abbruch-Roboter

 
Mann mit Bauhelm bedient über eine Fernbedienung einen Abbruch-Roboter im Bildhintergrund
  • Bildquelle: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH
1 / 1
Mann mit Bauhelm bedient über eine Fernbedienung einen Abbruch-Roboter im Bildhintergrund
Ergonomischer Vorteil

Die Verwendung eines Roboters erleichtert die Abbrucharbeiten. Durch den Einsatz werden der Rücken und die Gelenke geschont, da die ungünstigen Körperhaltungen reduziert werden. Die zusätzliche Möglichkeit den Abbruch-Roboter mit einer Fernsteuerung zu bedienen, sorgt dafür, dass Belastungen durch Vibrationen entfallen.

Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt nicht durch die BG BAU gefördert wird.

Für Abbrucharbeiten im Innen- und Außenbereich, besonders unter beengten Verhältnissen.

 

Bei Abbrucharbeiten werden oft handgeführte Werkzeuge benutzt. Das Stemmen, Klopfen und Hämmern per Hand sowie die Vibrationen, die die handgeführten Geräte verursachen, führen zu hohen körperlichen Belastungen. Die Abbruch-Roboter können je nach Hersteller und Modell elektrisch, über Funk oder Kabel ferngesteuert werden. Je nach Hersteller und Modell existieren auch verschiedene Anbaugeräte.

Eine Vielzahl von Herstellern bietet gleichwertige Produkte an, so dass eine Auflistung der Hersteller nicht möglich ist.