Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Die Fachkraft für Arbeitssicherheit (SiFa) ist nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) ein innerbetrieblicher Berater, der den Arbeitgeber in allen Fragen des Arbeitsschutzes unterstützt. Das Handeln der SiFa ist mit entscheidend für das Niveau von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten im Unternehmen.

Der Gesetzgeber fordert für Fachkräfte für Arbeitssicherheit den Nachweis der sicherheitstechnischen Fachkunde. Zur Erlangung dieser Fachkunde bietet die BG BAU einen drei Ausbildungsstufen umfassenden Ausbildungslehrgang an.

Zur Aktualisierung der sicherheitstechnischen Fachkunde bietet die BG BAU gewerbespezifische Fortbildungsseminare für Fachkräfte für Arbeitssicherheit an. Fortbildungsseminare können auch themenbezogen aus der Zielgruppe "Fachseminare" ausgewählt werden.

Eine detaillierte Beschreibung der Inhalte finden Sie in der Seminardatenbank.

Grafik zur Ausbildungsstruktur für den Ausbildungslehrgang Fachkräfte für Arbeitssicherheit (SiFa)
  • Bildquelle: BG BAU

Servicehotline

Sie haben ein Anliegen? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der kostenfreien Servicehotline helfen Ihnen gerne!

0800 3799100

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr,

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

(Feiertage ausgenommen)