Arbeitsstätte im Winter

Illustration einer Baustelle im Winter: Blick von oben auf mehrere Bauarbeiter bei Schnee. Die Baustelle befindet sich inmitten einer Wohnanalage.
  • Bildquelle: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

Dunkelheit

Für eine gute Sicht müssen Sie:

  • Verkehrswege mit mind. 20 lx Beleuchtungsstärke ausleuchten
  • Verschmutzte oder schneebedeckte Lampen säubern
  • Sicherheitsbeleuchtung einschalten (mind. 1 lx), wenn morgens und abends kein Tageslicht zur Verfügung steht
Illustration einer Baustelle im Winter: Blick von oben auf mehrere Bauarbeiter bei Schnee. Die Baustelle befindet sich inmitten einer Wohnanalage.
  • Bildquelle: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

Pausenräume

Im Winter muss ein beheizbarer Pausenraum (21 °C), wie beispielsweise ein Bauwagen oder ein Baucontainer, mit einem Tisch sowie Sitzplätzen mit Rückenlehne zur Verfügung stehen. Feuchte Arbeits- und Schutzkleidung hängen Sie im Trocken schrank auf. Für Ihre private Kleidung nutzen Sie abschließbare Spinde.

Toiletten

Ein Toilettenraum mit ausreichend Platz zur Ablage der Wetterschutzkleidung muss zur Verfügung stehen. Auf kleinen Baustellen (max. 10 Personen) reicht eine mobile, anschlussfreie Toilettenkabine, die möglichst beheizbar und mit einer Handwaschgelegenheit ausgerüstet ist.