Vorteile von Corona-Schutzimpfungen für Unternehmen

Corona-Impfungen schützen den Einzelnen weitgehend vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Kommt es doch zu einer Ansteckung, ist die Wahrscheinlichkeit schwerer Krankheitsverläufe bei geimpften Personen geringer als bei ungeimpften. Darüber hinaus profitiert auch das persönliche und berufliche Umfeld, da geimpfte Personen das Coronavirus deutlich seltener weitergeben als ungeimpfte Personen.

Aus Sicht von Betrieben hat es mehrere Vorteile, wenn möglichst viele Beschäftigte gegen das Coronavirus geimpft sind. Eine hohe Impfquote im Betrieb …

Erkranken Beschäftigte am Coronavirus oder haben Kontakt zu infizierten Personen, drohen mehrwöchige Ausfälle für den Betrieb. Darüber hinaus sind Beschäftigte – insbesondere nach einer schweren Corona-Erkrankung – häufig über längere Zeit nur eingeschränkt belastbar. Geimpfte Beschäftigte erkranken im Durchschnitt seltener und nicht so schwer an Corona wie ungeimpfte Beschäftigte. Entsprechend ist auch das Ausfallrisiko geringer.

Sind viele Beschäftigte eines Betriebs geimpft, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass sie das Virus etwa nach der Rückkehr aus dem Urlaub in den Betrieb tragen. Geimpfte Beschäftigte stecken sich selbst seltener an und geben das Virus damit auch seltener weiter. Wird das Virus dennoch in den Betrieb eingeschleppt, verringert eine hohe Impfquote unter den Beschäftigten die Gefahr, dass es zu größeren Ausbrüchen und Folgeproblemen wie verzögerter Auftragsabwicklung oder einem gänzlichen Stillstand des Betriebs kommt.

Sei es das Einteilen von Schichten und Teams, die Koordination unterschiedlicher Gewerke oder die Zugangskontrollen an Baustellen – der Organisations- und Zeitaufwand sinkt, wenn Beschäftigte geimpft sind und wieder leichter und mit weniger Risiko zusammenarbeiten können. Beispielsweise spart es viel Zeit, wenn Beschäftigte am Eingang von Baustellen nur ihren Impfausweis vorzeigen und keinen Corona-Test mehr machen müssen.

Insgesamt wird das Arbeiten im Betrieb durch eine hohe Impfquote wieder einfacher und sicherer. Davon profitieren die Unternehmen genauso wie die Beschäftigten. Dennoch sollten Unternehmen die allgemeine Pandemielage nicht aus dem Blick verlieren und die geltenden Arbeitsschutzstandards sowie die darin festgeschriebenen Maßnahmen zum Infektionsschutz beachten. Maßnahmen wie Maske tragen, Abstand halten und regelmäßiges Lüften verringern die Anzahl von Coronainfektionen und anderer Erkrankungen bei ungeimpften wie auch bei geimpften Personen.

Siehe auch: Vorteile von Corona-Schutzimpfungen für Beschäftigte