Corona-Schutzimpfungen: Was Sie jetzt wissen sollten

Aktuelle Informationen der BG BAU zu COVID-19-Impfungen  

Wir sind für Sie erreichbar

Unsere kostenfreie Servicehotline erreichen Sie unter 0800 3799100.

Hier finden Sie die Adressen und Anfahrtsbeschreibungen zu den Standorten des AMD der BG BAU GmbH.

 

Einwilligung in die Datenspeicherung und Verarbeitung

Einwilligung Datenspeicherung und Datenverarbeitung AMD der BG BAU GmbH

Aufklärungsbogen und Anamnese- und Einwilligungsbogen zur COVID-19-Impfung vom RKI

COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff (BioNTech/Pfizer, Moderna)

COVID-19-Impfung mit Vektor-Impfstoff (AstraZeneca, Janssen/Johnson & Johnson)

Ersatzbescheinigung zur COVID-19-Schutzimpfung

Ersatzformular zur Dokumentation der durchgeführten Impfungen
(wenn kein Impfausweis vorhanden ist)

Unsere kostenfreie Servicehotline erreichen Sie unter 0800 3799100.

Hier finden Sie die Adressen und Anfahrtsbeschreibungen zu den Standorten des AMD der BG BAU GmbH.

 

Einwilligung in die Datenspeicherung und Verarbeitung

Einwilligung Datenspeicherung und Datenverarbeitung AMD der BG BAU GmbH

Aufklärungsbogen und Anamnese- und Einwilligungsbogen zur COVID-19-Impfung vom RKI

COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff (BioNTech/Pfizer, Moderna)

COVID-19-Impfung mit Vektor-Impfstoff (AstraZeneca, Janssen/Johnson & Johnson)

Ersatzbescheinigung zur COVID-19-Schutzimpfung

Ersatzformular zur Dokumentation der durchgeführten Impfungen
(wenn kein Impfausweis vorhanden ist)

Informationen zu Corona-Schutzimpfungen

 

Aktuell wird die Corona-Impfkampagne des Bundes weiter ausgeweitet, auch Betriebsärztinnen und Betriebsärzte sollen in Kürze einbezogen werden. Die BG BAU bereitet sich mit ihrem Arbeitsmedizinischen Dienst der BG BAU (AMD der BG BAU) aktuell darauf vor, sich an den Corona-Schutzimpfungen zu beteiligen. Laut Angaben des Bundesministeriums für Gesundheit stehen den Zentren des AMD der BG BAU voraussichtlich ab dem 7. Juni 2021 Impfstoffe zur Verfügung.

Bitte beachten Sie hierzu folgende Punkte:

Das Impfangebot der BG BAU richtet sich an die Mitgliedsunternehmen und Versicherten der BG BAU und wird durch den Arbeitsmedizinischen Dienst der BG BAU (AMD der BG BAU) ausgeführt.

Impfungen fallen auch nach der Bewertung unserer Aufsichtsbehörde nicht unter den gesetzlichen Präventionsauftrag der BG BAU sowie ihres ASD. Daher dürfen keine Kosten über die Umlage erhoben werden.

Vor diesem Hintergrund muss eine Aufwandspauschale von 39 Euro pro Impfung entrichtet werden.

Der AMD der BG BAU muss entsprechend der gesetzlichen Vorgaben seine arbeitsmedizinischen Leistungen auch während des Einsatzes seiner Betriebsärzte bei Impfungen unverändert aufrechterhalten. Das führt dazu, dass die Kapazitäten des AMD der BG BAU für Impfungen entsprechend begrenzt sind.  

Die geplanten Impfungen sind aktuell von vielen Rahmenbedingungen abhängig, unter anderem von der Lieferung von Impfstoff. Es ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar, wann, wie viel und welcher Impfstoff zur Verfügung stehen wird.

Der AMD der BG BAU impft in seinen Arbeitsmedizinischen Zentren oder gegebenenfalls mobil vor Ort.

Die BG BAU trifft aktuell alle Vorkehrungen, um mit Impfungen durch den AMD der BG BAU beginnen zu können, sobald Impfstoff zur Verfügung steht.

Wir sind bestrebt, unsere Mitgliedsunternehmen und Versicherten so umfassend beim Thema Impfungen zu unterstützen wie es uns aufgrund der Rahmenbedingungen möglich ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Falls uns weitere Informationen vorliegen, werden wir Sie an dieser Stelle unmittelbar informieren.

Videos zum Thema

Wie wirksam ist die Impfung?

Prof. Dr. Marylyn Addo beantwortet Fragen zu Corona-Schutzimpfungen.

Videoquelle: Bundesministerium für Gesundheit