Absturz und Durchsturz vermeiden

Sicheres Arbeiten auf hochgelegenen Arbeitsplätzen und Verkehrswegen

1. Funktionierende Schutzeinrichtungen retten Leben!

Niemals ungesichert in der Nähe von Absturzkanten arbeiten. Bei fehlenden Absturzsicherungen: STOPP! Mangel sofort melden oder Absturzgefahr beseitigen.

Dacharbeiten_Szene-1_richtig.jpg
  • Bildquelle: BG BAU - H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

2. Die Leiter ist immer 2. Wahl!

Leitern sind gefährlich – besser eine sichere Alternative verwenden. Leitern müssen immer gegen Verrutschen und Umstürzen gesichert werden. Arbeiten auf der Leiter sind zeitlich begrenzt. Stufe statt Sprosse.

Gebäudetechnik_Szene-3_richtig.jpg
  • Bildquelle: BG BAU - H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

3. Sichere Gerüste für sicheres Arbeiten!

Nur geeignete, freigegebene und vollständige Gerüste verwenden. Mängel und Manipulationen sofort melden und Gefahrenbereich kennzeichnen. Leitergänge sind geschlossen zu halten.

Gerüstbau_Szene-4_richtig.jpg
  • Bildquelle: BG BAU - H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

4. Das Betreten von nicht durchbruchsicheren Dachflächen kann tödlich enden!

Nicht durchbruchsichere Dachflächen sehen oft sicher aus, sind es aber nicht. Lastverteilende Beläge, Auffangkonstruktionen oder alternative Arbeitsverfahren verwenden.

Dacharbeiten_Szene-6_richtig.jpg
  • Bildquelle: BG BAU - H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

5. Bodenöffnungen und Lichtkuppeln sichern!

Bodenöffnungen mit tragfähigen und nicht verschiebbaren Abdeckungen schließen. Lichtkuppeln gegen Durchsturz sichern.

Dacharbeiten_Szene-2_richtig.jpg
  • Bildquelle: BG BAU - H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

6. Der richtige Weg auf der Baustelle!

Auf sichere und stolperfreie Zugänge zu den Arbeitsbereichen achten. Zugänge festlegen und Material nicht im Verkehrs- oder Rettungsweg lagern. Mängel umgehend melden oder sofort beseitigen.

Zimmerer_Szene-3_richtig.jpg
  • Bildquelle: BG BAU - H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

7. PSAgA tragen!

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz ist das letzte Mittel der Wahl. Die sichere Benutzung erfordert Übung, ein Rettungskonzept und festgelegte Anschlageinrichtungen zum Anschlagen. Ein Helm mit Kinngurt gehört dazu.

Gebäudereinigung_Szene-1_richtig.jpg
  • Bildquelle: BG BAU - H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

Servicehotline

Sie haben ein Anliegen? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Servicehotline helfen Sie Ihnen gern!

08003799100

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr,

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

(Feietage ausgeschloßen)