Zertifizierung

  • Bildtitel: Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH

Die Zertifizierungsstelle des Fachbereiches PSA im Zentrum für Sicherheitstechnik (ZS) ist eine von der DAkkS – Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH akkreditierte Zertifizierungsstelle mit Befugniserteilung durch die Zentralstelle der Länder für Sicherheitstechnik (ZLS).

Die Akkreditierung der Zertifizierungsstelle erfolgt auf der Basis der DIN EN ISO/IEC 17065.

Auf der Basis dieser Akkreditierung erfolgte die Notifizierung an die Europäische Kommission und Zuteilung der

Kennnummer Nr. 0299.

Die Zertifizierungsstelle ist berechtigt Bescheinigungen als Grundlage für die CE-Kennzeichnung auszustellen.

Diese benötigen in erster Linie Hersteller von persönlichen Schutzausrüstungen für die eine Verpflichtung in Europa besteht, ihre Produkte vor der Bereitstellung auf dem Markt mit der CE-Kennzeichnung zu versehen. Mit dieser Kennzeichnung wird vom Hersteller bestätigt, dass das Produkt die grundlegenden Anforderungen der europäischen Richtlinie bzw. Verordnung erfüllt. Bei einem großen Teil der PSA-Produkte ist hierzu die Durchführung einer EG- bzw. EU-Baumusterprüfung erforderlich.

Dabei umfasst die EG-Baumusterprüfung bzw. EU-Baumusterprüfung (ab 21.04.2018) die Prüfung und Zertifizierung des Produkts auf der Grundlage der Anforderungen der PSA-Richtlinie 89/686/EWG bzw. der PSA-Verordnung (EU) 2016/425, ggf. in Verbindung mit europäischen Normen.

Des Weiteren stellt die Zertifizierungsstelle Zertifikate nach ProdSG aus, die zum Anbringen des GS-Zeichens berechtigen.

Weitere Informationen zum Thema Zertifizierung, Gebühren, Zertifizierungszeichen und Beschwerdemanagement erhalten Sie unter den Kontaktdaten auf der rechten Seite.