Reha-Management in Deutschland/Was passiert nach dem Arbeits- oder Wegeunfall?

Informationen

Das Reha-Management der gesetzlichen Unfallversicherung in Deutschland ist weltweit vorbildlich und erfolgt stets nach dem Motto "Alles aus einer Hand".

Ziel des Reha-Managements ist es, in schweren Fällen durch Koordination und Vernetzung aller notwendigen Maßnahmen die Gesundheitsschäden, die Versicherte durch einen Arbeits- oder Wegeunfall erlitten haben, zu beseitigen oder zu bessern, eine Verschlimmerung zu verhüten oder deren Folgen zu mildern und eine zeitnahe und dauerhafte berufliche und soziale Wiedereingliederung sowie eine selbstbestimmte Lebensführung zu erreichen.

Der Film gibt Einblicke in den Prozess der beruflichen Wiedereingliederung eines Versicherten, der auf dem Heimweg von der Arbeit einen Autounfall erlitten hat und stellt dabei auch die Arbeit seiner Reha-Managerin dar. Darüber hinaus wird das Reha-Management der gesetzlichen Unfallversicherung in Deutschland generell dargestellt und Schritt für Schritt erläutert.

 

Servicehotline

Sie haben ein Anliegen? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der kostenfreien Servicehotline helfen Ihnen gerne!

0800 3799100

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr,

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

(Feiertage ausgenommen)