Bau-Entstauber

 
  • Bildquelle: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH
Sauggarnitur
  • Bildquelle: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH
1 / 2
Sauggarnitur

Produktbeschreibung:

Entstauber (keine Staubsauger) können sowohl zu Reinigungszwecken als auch zur direkten Absaugung von Maschinen und Geräten verwendet werden. Im Gegensatz zu Staubsaugern besitzen Entstauber eine Warneinrichtung, die bei Unterschreitung eines zuvor eingestellten Volumenstromes (etwa mittels Schlauchdurchmesser) eine optische oder akustische Warnung ausgibt. Diese Warnung signalisiert, dass die Staubemissionen am Bearbeitungswerkzeug nicht ausreichend erfasst werden und eine erhöhte Staubbelastung besteht. Bauentstauber mit erweiterter Warneinrichtung haben sogar eine höhere Anzahl von Warnstufen und eine Absicherung höherer Absaugvolumenströme.

Entstauber für ortsveränderlichen Betrieb dienen zum Absaugen von Staubemissionen von Hand- oder Elektrowerkzeugen, aber auch zur Reinigung.

  • Gefährdung: Das Gefährdungsspektrum aus dem Umgang der Beschäftigten mit Stäuben reicht von irritativer oder toxischer Wirkung auf die Atemwege bis zur Verursachung chronisch entzündlicher Prozesse sowie der Bildung von Tumoren.
  • Auswirkung: Reduzierung der o. g. Gefährdungen durch Erfassung der Stäube an der Austritts-, Entstehungs- oder Ablagerungsstelle. Reduzierung der Silikosefallzahlen.

 

Pro Maßnahme 50 % der Anschaffungskosten,
max. 200 EUR für Bau-Entstauber ohne erweiterte Warneinrichtung
max. 300 EUR für Bau-Entstauber mit erweiterter Warneinrichtung

Bitte beachten Sie die Anforderungen und Hinweise (PDF, 449 KB).

Fördermittel sind verfügbar

Jetzt Arbeitsschutzprämie beantragen!

Downloads: