Bautreppen

 
Bautreppe
  • Bildquelle: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH
1 / 1
Bautreppe

Produktbeschreibung:

Bautreppen dienen als temporärer Verkehrsweg zum Überbrücken von einzelnen Geschossebenen während der Rohbau- und Ausbauphase oder als Zugang zu einer Baugrube. Die gradläufigen oder gewendelten Ausführungen bestehen aus wiederverwendbaren Systembauteilen mit Seitenschutz.
 

Rohbau- und Ausbauphase, Bereitstellung sicherer Verkehrswege während der einzelnen Bauphasen bis zum Einbau der endgültigen Treppe.
 

Durch die Verwendung von Bau-Treppen ermüden die Beine und Arme nicht so schnell. Die Auftrittsfläche der Sprossen ist breiter, wodurch die Füße entlastet werden. Die Bau-Treppen lassen sich in aufrechter Körperhaltung begehen und es gibt einen Seitenschutz oder Geländer zum Abstützen und Festhalten. Das Begehen von Bau-Treppen ist somit sicherer und in ergonomischer Hinsicht weniger belastend als das Begehen von Anlegeleitern. Außerdem kann Werkzeug und Material leichter mitgeführt und bedarfsweise sogar beidhändig transportiert werden. 

  • Gefährdung: Absturz bei der Benutzung von Leitern als Verkehrsweg.
  • Auswirkung: Reduzierung der Absturzunfälle mit Leitern bei der Benutzung als Verkehrsweg.

 

Pro Maßnahme 50 % der Anschaffungskosten, max. 750 Euro

Bitte beachten Sie die Anforderungen und Hinweise (PDF, 123 KB).

Fördermittel sind verfügbar

Jetzt Arbeitsschutzprämie beantragen!

Downloads: