Teilnahme von Führungskräften am Seminar Absturzprävention bei Ausbildungsstätten von Innungen und Verbänden

 
Icon "Abstzurz? Sicher nicht" zur Prämie Teilnahme von Führungskräften am Seminar Absturzprävention bei Ausbildungsstätten von Innungen und Verbänden
  • Bildquelle: BG BAU
1 / 1
Icon "Abstzurz? Sicher nicht" zur Prämie Teilnahme von Führungskräften am Seminar Absturzprävention bei Ausbildungsstätten von Innungen und Verbänden

Produktbeschreibung:

Um die regionale Verfügbarkeit von Seminarangeboten zum Thema Absturzprävention zu erweitern, unterstützt die BG BAU interessierte Ausbildungsstätten von Innungen und Verbänden bei der Entwicklung und Durchführung von Seminaren zur Absturzprävention.

Die Teilnahme einer Führungskraft an so einem Seminar ermöglicht die Inanspruchnahme der beitragsunabhängigen Förderung von bis zu 10.000 Euro für Arbeitsschutzprämien zur Absturzprävention.

Mit dem E-Learning-Angebot "Absturzprävention" der BG BAU als Basis vermitteln diese Seminare in Theorie und Praxis die Kernthemen von Absturzprävention und informieren zu innovativen, praxisnahen Lösungen und modernen Arbeitsmitteln. Diese Seminare befähigen Teilnehmer auch eine Prüfung von Leitern und Tritten als befähigte Person nach Beauftragung durch den Arbeitgeber regelmäßig durchzuführen.

Unternehmen, die Führungskräfte bezüglich der Themen Absturzgefahren und präventive Maßnahmen dagegen weiterbilden und sensibilisieren wollen. Die Teilnahme einer Führungskraft (z. B. Unternehmer/innen, Vorgesetzte, aufsichtführende Personen wie Bauleiter/innen, Vorarbeiter/innen) an so einem Seminar ermöglicht die Inanspruchnahme der beitragsunabhängigen Förderung von bis zu 10.000 Euro für Arbeitsschutzprämien zur Absturzprävention.

 

Gefährdung: Absturzunfälle sind tendenziell schwere Unfälle und sind auch die häufigste Ursache von tödlichen Arbeitsunfällen.

Auswirkung: Erweiterte Kenntnisse im Bereich Absturzprävention sowie die Sensibilisierung von Führungskräften schaffen ein verstärktes Bewusstsein gegenüber Gefahren bereits bei der Arbeitsvorbereitung sowie auch bei den Tätigkeiten selbst.

Arbeitsschutzprämie

beitragsabhängige Förderung:
maximal 400 Euro pro Maßnahme (Teilnahme einer betrieblichen Führungskraft am Seminar)

beitragsunabhängige Förderung:
maximal 400 Euro pro Maßnahme (Teilnahme einer betrieblichen Führungskraft am Seminar)

Bitte beachten Sie unsereAnforderungen und Hinweise.

Fördermittel sind verfügbar

Jetzt beantragen

Downloads: