BG BAU: Neue Unterweisungshilfe zum Schutz vor UV-Strahlung

Berlin, 22.06.2021 – Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) hat eine die Unterweisungshilfe „Sonne und UV-Schutz“ neu aufgelegt. Darin werden alle wichtigen Informationen zu den gesundheitlichen Risiken durch ultraviolette Strahlung sowie Tipps für den Sonnenschutz beim Arbeiten im Freien zusammengefasst. Das Schulungsmaterial richtet sich an Unternehmen und Verantwortliche im Betrieb und kann bei der Planung und Durchführung der jährlichen Unterweisung unterstützen. Die Unterweisungshilfe kann ab sofort auf der Webseite der BG BAU abgerufen werden.

Sonne über einer Baustelle

Bildquelle: BG BAU

Hochauflösende Version des Fotos (2483 x 1739 Pixel, 776 KB)

„Um Schäden durch UV-Strahlen, wie zum Beispiel weißen Hautkrebs oder Augenschäden, zu vermeiden, ist ein wirksamer Sonnenschutz wichtig. Das gilt beim Arbeiten im Freien besonders in den Sommermonaten von April bis September“, sagt Bernhard Arenz, Leiter der Hauptabteilung Prävention der BG BAU. „Leider nehmen wir UV-Strahlen nicht wahr. Deshalb bemerken wir Hautschäden in der Regel erst, wenn es schon zu spät ist. Umso wichtiger ist es, jeden für die Gefahren durch Sonneneinstrahlung zu sensibilisieren und Schutzmaßnahmen zu ergreifen.“

Wichtig dabei ist, dass alle Beteiligten die Risiken und die entsprechenden Schutzmaßnahmen kennen. Deshalb stellt die BG BAU eine Unterweisungshilfe zum Thema „Sonne und UV-Schutz“ zur Verfügung, um Betriebe bei der Unterweisung ihrer Beschäftigten zu unterstützen. Anschaulich, verständlich und kompakt wird dargestellt, welche Gesundheitsrisiken von natürlichen UV-Strahlen für Haut und Augen ausgehen können. Daran anschließend werden die wirksamen technischen sowie individuellen Schutzmaßnahmen gegen UV-Strahlung erläutert. Zusätzlich zur Unterweisungshilfe stellt die BG BAU Hinweise und Erläuterungen für die Vortragenden bereit, um beim Einsatz im Unternehmen zu unterstützen.

Gemäß Arbeitsschutzgesetz müssen Unternehmen ihre Beschäftigten regelmäßig zu Fragen der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes unterweisen. Eine besondere Rolle spielen dabei mögliche Gefährdungen im Arbeitsalltag sowie Maßnahmen zum Schutz vor Gesundheitsrisiken. Bei dieser Verpflichtung unterstützt die BG BAU Unternehmen der Bauwirtschaft und baunahen Dienstleistungen mit ihren Unterweisungshilfen. Die Unterweisungshilfe „Sonne und UV-Schutz“ kann im Mediencenter der BG BAU als PDF heruntergeladen werden.


Weiterführende Informationen

 

Unterweisungshilfe und Vortrag „Sonne und UV-Schutz“

Themenwebsite zum UV-Schutz

Das kleine 1x1 im Arbeitsschutz „Sonne und UV-Schutz“

 

Hinweis zu den Bildrechten

Das Pressebild kann von Ihnen für redaktionelle Zwecke einmalig und im Zusammenhang mit der Berichterstattung über die BG BAU verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass das Bild ausschließlich in der von der BG BAU gelieferten Form verwendet werden darf und eine Veränderung sowie eine urheberrechtliche Bearbeitung nicht gestattet sind. Die Weitergabe der Nutzungsrechte an Dritte ist ausgeschlossen. Sehen Sie hierzu auch die Hinweise zu Logo- und Bildanfragen der BG BAU.

 



Hintergrund – die BG BAU

Die BG BAU ist die gesetzliche Unfallversicherung für die Bauwirtschaft und baunahe Dienstleistungen und damit ein wichtiger Pfeiler des deutschen Sozialversicherungssystems. Sie betreut ca. 2,9 Millionen Versicherte in über 500.000 Betrieben und ca. 50.000 privaten Bauvorhaben.

Im Rahmen ihres gesetzlichen Auftrags fördert die BG BAU Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, um Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten zu vermeiden. Kommt es dennoch zu Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten, bietet die BG BAU umfassende medizinische Betreuung und Rehabilitation mit allen geeigneten Mitteln. Zudem sorgt sie für die Wiedereingliederung der Betroffenen in das berufliche und soziale Leben und leistet finanzielle Entschädigung.

Weitere Informationen unter www.bgbau.de.

Pressekontakt

Susanne Diehr, Pressesprecherin, E-Mail presse(at)bgbau.de, Telefon: 030 85781-690