BG BAU unterstützt beim Thema UV-Schutz

Sonne über einer Baustelle

Bildquelle: BG BAU

Die Hitzewelle hat Deutschland erreicht und mittlerweile wird in Teilen des Landes die 30-Grad-Marke geknackt. Damit einher geht eine starke Belastung durch Hitze und UV-Strahlung, die besonders Menschen trifft, die im Freien arbeiten. Mit Tipps zum gesunden Arbeiten bei hohen Temperaturen und auch unter Coronavirus-Bedingungen, unterstützt die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) Unternehmen und Versicherte dabei, sicher und gesund durch den Sommer zu kommen. 

Neben dem Verlegen von Arbeits- bzw. Pausenzeiten an weniger sonnenreiche Tagesrandzeiten, gibt es technische Maßnahmen, die vor Exposition gegenüber natürlicher UV-Strahlung schützen. So fördert die BG BAU mit ihren Arbeitsschutzprämien die Anschaffung unter anderem von Funktionsshirts, Kopfbedeckungen oder Wetterschutzzelten als arbeitsmedizinische Vorsorge. Auf einer eigenen Themenseite „UV-Schutz“ gibt es zudem umfangreiche Informationsmaterialen für die Betriebe.

Zu den Angeboten der BG BAU:

https://www.bgbau.de/praemien
https://www.bgbau.de/uv-schutz

Servicehotline

Sie haben ein Anliegen? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der kostenfreien Servicehotline helfen Ihnen gerne!

0800 3799100

Servicezeiten:

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr,

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

(Feiertage ausgenommen)