Neue Broschüre: 10 Tipps zur betrieblichen Pandemieplanung

DGUV Pandemieplan

Bildquelle: DGUV

Der Koordinierungskreis für Biologische Arbeitsstoffe (KOBAS) der DGUV hat die 10 Tipps zur betrieblichen Pandemieplanung aktualisiert und fortgeschrieben. Dieses Faltblatt informiert, was in den Betrieben festzulegen und zu veranlassen ist, wenn sich ein Krankheitserreger weltweit verbreitet.

Für Betriebe ist es noch nicht zu spät, sich auf eine eventuelle Pandemie durch das Coronavirus vorzubereiten. Unternehmen sollten Notfallpläne für den Fall einer solchen Ausbreitung erstellen. Die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen geben in ihrer Broschüre "10 Tipps zur betrieblichen Pandemieplanung" wertvolle Ratschläge weiter, wie im Unternehmen auf die Ausbreitung des Virus reagiert werden sollte. 

Geregelt werden sollten die Kommunikation, Hygiene, aber auch das Verhalten im Krankheitsfall. Ebenso ist es ratsam, Absprachen im Hinblick auf Heimarbeit und Dienstreisen zu treffen. 

Weitere Informationen unter: "10 Tipps zur betrieblichen Pandemieplanung"

Servicehotline

Sie haben ein Anliegen? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der kostenfreien Servicehotline helfen Ihnen gerne!

0800 3799100

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr,

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

(Feiertage ausgenommen)