Neues Seminar: „Sicher und gelassen ankommen“

Die BG BAU bietet ein dreitägiges Fahrsicherheitstraining für Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen an, die beruflich regelmäßig Pkw oder Transporter fahren.

Ein Auto fährt auf nasser Straße während einer Übung des Fahrsicherheitstrainings.

Bildquelle: Horst Schmidt - stock.adobe.com

In der Bildungsstätte Linowsee haben Vielfahrerinnern und Vielfahrer ab sofort die Gelegenheit ein umfassendes Fahrsicherheitstraining zu besuchen. Das dreitägige „Grundseminar Defensives Fahren“ richtet sich an Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen der BG BAU, die beruflich einen Pkw oder Transporter fahren. Die Seminar- und Reisekosten werden von der BG BAU übernommen.

Anhand von Übungen mit dem eigenen Fahrzeug erfahren die Beschäftigten konkret, wie sie sicher bremsen, lenken und ausweichen. So lernen sie, mit den Risiken im Straßenverkehr umzugehen und Gefahren bewusster zu vermeiden. Auch das Thema Ladungssicherung wird im Seminar behandelt, da es elementarer Bestandteil sicheren Fahrens ist.

Inhalt des Seminars:

  • Verkehrssituationen
  • Verkehrspsychologische Aspekte, Fahrphysik
  • Defensives Fahren
  • Wirtschaftliches Fahren
  • Bremsen und Lenken (auch auf unterschiedlichen Belägen)
  • Ladungssicherung

Unternehmerinnen und Unternehmer können ihre Beschäftigten in der Seminardatenbank der BG BAU anmelden.