Baugewerbe testet – gemeinsam mit der BG BAU

Berlin, 31. März 2020 | Gemeinsame Pressemitteilung Deutsches Baugewerbe und BG BAU

Die Bauwirtschaft steht hinter der Selbstverpflichtung der deutschen Wirtschaft, Beschäftigte und Auszubildende regelmäßig auf eine Infektion mit dem Coronavirus zu testen. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) mit ihrem Arbeitsmedizinischen Dienst (AMD) unterstützen sie dabei. Das haben Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des deutschen Baugewerbes (ZDB), und der stv. Hauptgeschäftsführer der BG BAU Hansjörg Schmidt-Kraepelin bekräftigt.

Hansjörg Schmidt-Kraepelin und Felix Pakleppa mit FFP2-Maske im UBS Berlin

Bildquelle: Rolf Schulten - BG BAU

Hochauflösende Version des Fotos (5000 x 3333 Pixel, 7,02 MB)

„Die Sicherheit der Beschäftigten hat bei unseren Unternehmen im Baugewerbe höchste Priorität! Gemeinsam haben wir uns mit den Sozialpartnern daher schon Anfang März auf weitere umfassende Schutzmaßnahmen geeinigt. Wir stehen ausdrücklich zu der Selbstverpflichtung, den Beschäftigten im Baugewerbe regelmäßig Corona-Tests zur Verfügung zu stellen. Aus vielen Gesprächen und Rückmeldungen unserer Mitgliedsunternehmen wissen wir, dass diese ihre Verantwortung auch an dieser Stelle sehr ernst nehmen“, erklärt Felix Pakleppa. „Gemeinsam mit der BG BAU sorgen wir dafür, dass die Arbeit auf den Baustellen sicher fortgeführt werden kann.“

Die BG BAU steht seit Beginn der Corona-Pandemie an der Seite der Unternehmen und Versicherten – so unterstützt sie nun auch mit einem umfassenden Informations- und Beratungsangebot zum Einsatz betrieblicher Corona-Tests. Auf einer Sonderwebsite zum Thema wird unter anderem über den Ablauf von betrieblichen Corona-Tests informiert und praxisnahe Tipps zu deren Einsatz gegeben. Über eine eigens eingerichtete Hotline können sich die Bauunternehmen von medizinischen Expertinnen und Experten beraten lassen. Der AMD bietet den Beschäftigten der Bauwirtschaft und baunaher Dienstleistungen im Rahmen seiner Vorsorgeuntersuchungen zudem die Durchführung eines Schnelltests an.

Dazu Hansjörg Schmidt-Kraepelin: „Das Angebot an Corona-Tests ist groß und unsere Mitgliedsunternehmen haben viele Fragen, den betrieblichen Einsatz betreffend. Genau da setzen wir mit unserem Informations- und Beratungsangebot an. Mit konsequenten Testungen, die selbst oder von geschultem Personal durchgeführt werden, lässt sich die Sicherheit aller am Bau Beschäftigten gewährleisten.“

Weitere Informationen:

Sonderwebsite der BG BAU zum betrieblichen Einsatz von Corona-Tests: www.bgbau.de/corona-tests

Informationen zum Thema Coronavirus: www.bgbau.de/coronavirus

Handlungshilfe zur Erstellung eines Hygienekonzepts für Unternehmen der Bauwirtschaft: www.bgbau.de/mitteilung/corona-hygienekonzept/

 

Pressekontakt ZDB
Dr. Ilona K. Klein, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, E-Mail presse(at)zdb.de

Pressekontakt BG BAU
Susanne Diehr, Pressesprecherin, E-Mail presse(at)bgbau.de