Absturz und Staub: Die BG BAU informiert auf der FAF vom 20.03. - 23.03. 2019 in Köln am Stand 8.427

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz auf der FAF – Die BG BAU stellt ihr Präventionsprogramm und die neuesten Arbeitsschutzprämien für das Malergewerbe vor.

Messe FAF

Bildquelle: LOGO FAF

Auch in diesem Jahr ist die BG BAU wieder auf der bedeutendsten europäischen Fachmesse für Fassadengestaltung und Raumdesign dabei. Auf der FARBE, AUSBAU & FASSADE (FAF) präsentiert die BG BAU an ihrem Stand (Nummer 427, Halle 8) die neuesten Arbeitsschutzprämien für das Maler- und Lackiererhandwerk. Interessierte können sich vor Ort über die Fördermöglichkeiten bei der BG BAU informieren. In einer Staubkabine werden gewerkegerechte Lösungen zum staubarmen Arbeiten vorgeführt, während an einem Gerüst die besten Möglichkeiten zur Absturzsicherung bei Ausbau- und Fassadenarbeiten demonstriert werden. Ganz im Sinne ihres Präventionsprogramms „BAU AUF SICHERHEIT. BAU AUF DICH.“, möchte die BG BAU Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Maler- und Lackierergewerbe auf diese Weise verbessern und fördern.

Im Rahmen der Messe wird darüber hinaus die „Charta für Sicherheit auf dem Bau“ vom Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz unterzeichnet. Mit der Unterzeichnung der Charta bekennt sich der Bundesverband zu den Zielen des Präventionsprogramms der BG BAU und setzt damit ein Zeichen für den Arbeitsschutz im Maler- und Lackiererhandwerk. Ebenfalls Teil des Präventionsprogramms ist die Betriebliche Erklärung zwischen Unternehmern und Beschäftigten. Diese kann freiwillig von allen Mitgliedsunternehmen unterschrieben werden. Mit ihrer Unterschrift verpflichten sich die Unternehmen dazu, zusammen mit der BG BAU und ihren Beschäftigten dafür zu sorgen, keine Unfallrisiken auf ihren Baustellen einzugehen. Ziel der Erklärung ist es, gemeinsam Unfälle und Berufskrankheiten zu vermeiden. Auf der FAF stellt die BG BAU dazu umfangreiche Informationen zur Verfügung und wirbt für die Unterzeichnung der Betrieblichen Erklärung.