„Profis arbeiten sicher“ – Beschäftigte am Bau für sicheres Verhalten sensibilisieren

Berlin, 24. Mai 2022 – Mit dem Slogan „Profis arbeiten sicher. Du hast nur 1 Leben.“ startet die BG BAU heute eine neue Kampagne, mit der über die sozialen Netzwerke das Bewusstsein der Beschäftigten für den Arbeitsschutz in ihrem Berufsalltag gestärkt werden soll. Damit geht das vor fünf Jahren gestartete Präventionsprogramm BAU AUF SICHERHEIT. BAU AUF DICH. in eine weitere Runde.

 

Kampagnenbild mit "geteilten" Mann. Die linke Hälfte trägt Arbeitskleidung und steht auf einer Baustelle, die rechte Hälfte trägt Freizeitkleidung und steht im Garten mit drei Kindern.

Bildquelle: TVN CORPORATE MEDIA/D. Wisnia

Hochauflösende Version des Fotos (2539 x 1748 Pixel, 2,12 MB)

Trotz eines leichten Rückgangs im Vergleich zum Vorjahr war das Unfallgeschehen mit 103.525 meldepflichtigen Arbeitsunfällen in der Bauwirtschaft und bei den baunahen Dienstleistungen im Jahr 2021 nach wie vor hoch. Neben dem technischen Fortschritt, der Qualifikation der Beschäftigten und der Organisation des Arbeitsschutzes spielt bei der Vermeidung von Unfällen und Berufskrankheiten auch das Verhalten jeder einzelnen Person eine zentrale Rolle. Hier setzt das Präventionsprogramm BAU AUF SICHERHEIT. BAU AUF DICH. an, das gezielt die Beschäftigten in den Blick nimmt, um sie für sicheres und gesundes Arbeiten zu sensibilisieren. 

Mit der neuen Aktion „Profis arbeiten sicher. Du hast nur 1 Leben.“ geht das Präventionsprogramm in eine neue Runde. „Der Slogan soll klarstellen, dass Arbeitsschutz zum professionellen Arbeiten untrennbar dazugehört. Denn unsicheres Verhalten hat Auswirkungen“, erklärt Bernhard Arenz, Leiter der Hauptabteilung Prävention der BG BAU: „Ein Unfall bei der Arbeit kann das ganze Leben verändern – manchmal für immer. Dabei trifft der Unfall einen Menschen nie allein. Denn die Verunglückten sind auch Vater oder Mutter, Sohn oder Tochter, Freund oder Freundin, Kollege oder Kollegin. Das wollen wir mit unserer Aktion deutlich machen.“ 

Flankiert wird der Start mit der Veröffentlichung eines Kurzfilms: Ein Dachdecker und Familienvater wird bei seinem Arbeitstag begleitet. Die Botschaft: Nur wer sicher arbeitet, kommt am Ende gesund nach Hause und kann sein Leben ungestört genießen. Weitere Videoclips mit dem Fokus auf andere Gewerke folgen. Die Inhalte werden hauptsächlich über die Social-Media-Kanäle von BAU AUF SICHERHEIT. BAU AUF DICH. verbreitet. Auf der Kampagnenwebseite werden zu jedem neuen Videoclip nach und nach auch Poster bereitgestellt. Ein Flyer, der die Botschaften der Kampagne zusammenfasst, kann zudem heruntergeladen und bestellt werden. 

„Unser Ziel ist es, einen Kulturwandel herbeizuführen. Dazu gehört auch, dass die Erkenntnis ,Arbeitssicherheit beginnt bei mir selbst‘ in allen Köpfen fest verankert wird. Zu diesem Bewusstsein soll unsere neue Kampagne beitragen“, bekräftigt Arenz.


Weiterführende Informationen

 



Hintergrund – BAU AUF SICHERHEIT. BAU AUF DICH.

Gemeinsam mit den Partnern der Bauwirtschaft hat die BG BAU 2017 das verhaltensorientierte Präventionsprogramm BAU AUF SICHERHEIT. BAU AUF DICH. als langfristige Initiative ins Leben gerufen. Ziel ist es, die Zahl der Arbeitsunfälle deutlich zu senken und Berufskrankheiten durch gute Prävention zu vermeiden. Im Fokus stehen die Beschäftigten, die für sicheres und gesundes Verhalten sensibilisiert werden sollen, sowie die Förderung eines sicherheitsgerechten Handelns der Unternehmen. Mittlerweile tragen 16 Verbände, Innungen und Gewerkschaften als Unterzeichner der Charta für Sicherheit das Arbeitsschutzprogramm mit.


Hintergrund – die BG BAU

Die BG BAU ist eine der großen Berufsgenossenschaften in Deutschland. Als Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für die Bauwirtschaft und für baunahe Dienstleistungen betreut die BG BAU mehr als 3 Millionen Versicherte in rund 567.000 Betrieben und ca. 58.000 privaten Bauvorhaben. Im Rahmen ihres gesetzlichen Auftrags fördert die BG BAU Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, um Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten zu vermeiden. Kommt es dennoch zu Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten, bietet die BG BAU umfassende medizinische Betreuung und Rehabilitation mit allen geeigneten Mitteln. Zudem sorgt sie für die Wiedereingliederung der Betroffenen in das berufliche und soziale Leben und leistet finanzielle Entschädigung. Weitere Informationen unter www.bgbau.de


Hinweis zu den Bildrechten

Die Pressebilder können von Ihnen für redaktionelle Zwecke einmalig und im Zusammenhang mit der Berichterstattung über die BG BAU verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass die Bilder ausschließlich in der von der BG BAU gelieferten Form verwendet werden dürfen und eine Veränderung sowie eine urheberrechtliche Bearbeitung nicht gestattet sind. Die Weitergabe der Nutzungsrechte an Dritte ist ausgeschlossen. Sehen Sie hierzu auch die Hinweise zu Logo- und Bildanfragen der BG BAU. Das gilt auch für die Infografiken.


Pressekontakt

Susanne Diehr, Pressesprecherin, E-Mail presse(at)bgbau.de, Telefon: 030 85781-690


Newsletter der BG BAU

Mit dem Newsletter der BG BAU erhalten Sie alle wichtigen Meldungen und aktuelle Informationen zum Thema Arbeitsschutz per E-Mail. Jetzt abonnieren: www.bgbau.de/newsletter