Studium

Duales Studium Sozialversicherung

  • Bildquelle: Dominik Buschardt - BG BAU
  • Bildquelle: Dominik Buschardt - BG BAU
  • Bildquelle: Dominik Buschardt - BG BAU
  • Bildquelle: Dominik Buschardt - BG BAU
  • Bildquelle: Dominik Buschardt - BG BAU
  • Bildquelle: Dominik Buschardt - BG BAU
  • Bildquelle: Dominik Buschardt - BG BAU
1 / 7

Schwerpunkt Unfallversicherung

Wichtiges in Kürze

Bewerbungsfrist: 30.09.2020

Studienbeginn: 1. September 2021

Studiendauer: 3 Jahre

Abschluss: Bachelor of Arts, Sozialversicherung mit dem Schwerpunkt Unfallversicherung

Wir bieten Dir folgende optimale Rahmenbedingungen

Videotitel: Duales Studium: Sozialversicherung, Schwerpunkt Unfallversicherung

  • Ein abwechslungsreiches duales Studium im Bereich der Sozialversicherung
  • Einstellung während des Studiums nach beamtenrechtlichen Vorschriften
  • Kostenlose Unterbringung und Verpflegung während der Studienphasen an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Hennef bzw. der Hochschule der DGUV in Bad Hersfeld
  • Kompetente und engagierte Begleitung während des gesamten Studiums
  • Gute Übernahmechancen bei erfolgreichem Abschluss des Studiums
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • Anwärterbezüge für den gehobenen Dienst nach den Bestimmungen des Bundesbesoldungsgesetzes - derzeit 1.511,86 € brutto mtl. (aktueller Stand)

Deine Studien- und Einsatzorte bei der BG BAU

In Kooperation mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg am Campus Hennef bzw. der Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) in Bad Hersfeld bietet Dir die BG BAU ein vielseitiges Studium an. Es qualifiziert Dich für anspruchsvolle Verwaltungstätigkeiten im gehobenen Dienst der gesetzlichen Unfallversicherung.

Die Studienphasen finden an einem dieser beiden Orte statt:

Hennef (Nordrhein-Westfalen)

Bad Hersfeld (Hessen)

Die Praxisphasen verbringst Du vorwiegend an einem der folgenden BG BAU Standorte (bitte gib in der Bewerbung Deinen bevorzugten Standort an):

Berlin (Hauptverwaltung)

Hannover

Wuppertal

München

Deine Studieninhalte

Während des 3-jährigen Studiums beschäftigst Du dich mit vielseitigen Inhalten:

  • Bildquelle: BG BAU

Durch den Studiengang erlangst Du die Befähigung, auf wissenschaftlicher Grundlage unter Berücksichtigung juristischer, ökonomischer, technischer und politischer Rahmenbedingungen ganzheitlich zu denken, zu entscheiden und Individuallösungen zum Wohle der Versicherten der BG BAU zu erarbeiten. Hierbei werden insbesondere auch die individuellen Handlungskompetenzen auf den Gebieten Fachkompetenz, Sozialkompetenz, Selbstkompetenz und Methodenkompetenz gestärkt.

Ablauf des Studiengangs Sozialversicherung

So überzeugst Du uns

  • Du besitzt oder erwirbst die Allgemeine Hochschulreife bzw. die Fachhochschulreife
  • Du verfügst über ein gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Du hast Spaß an der Arbeit mit kniffligen Gesetzestexten
  • Du bist empathisch, zielorientiert und sozial engagiert
  • Du besitzt eine ausgeprägte Lernbereitschaft und bist dienstleistungsorientiert

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann sende uns bitte Deine Bewerbung mit den üblichen Unterlagen per E-Mail an folgende Postfächer:

E-Mail: bewerbung(at)bgbau.de
Dein Ansprechpartner: Andreas Weidner (Tel. 040 35000-324)

E-Mail: bewerbung-nord(at)bgbau.de
Deine Ansprechpartnerin: Lisa Nitzsche (0511 987-2253)

E-Mail: bewerbung-mitte(at)bgbau.de
Deine Ansprechpartnerin: Annika Weiermann (0202 398-1301)

E-Mail: bewerbung-sued(at)bgbau.de
Deine Ansprechpartnerin: Silke Kießling (089 8897-1137)

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung besonders berücksichtigt. Aufgrund der Unterrepräsentanz von Männern in diesem Bereich freuen wir uns auch sehr über die Bewerbung von Männern.

Servicehotline

Sie haben ein Anliegen? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Servicehotline helfen Sie Ihnen gern!

08003799100

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr,

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

(Feietage ausgeschloßen)