Referent (m/w/d) IT-Strategie

Die BG BAU (Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft) ist die gesetzliche Unfallversicherung für die Bauwirtschaft und baunahe Dienstleistungen. Als eine der größten gewerblichen Berufsgenossenschaften in Deutschland betreuen wir circa 500.000 Unternehmen mit rund 2,8 Millionen Versicherten an verschiedenen Standorten. Wir fördern Sicherheit und Gesundheit in den Unternehmen. Im Falle eines Arbeitsunfalls oder einer Berufskrankheit erbringen wir Rehabilitations- und Entschädigungsleistungen.

 

Die BG BAU sucht ab sofort einen

Referenten (m/w/d) IT-Strategie

für die Hauptverwaltung, Hauptabteilung Zentrale Dienste, in Berlin.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Die Hauptabteilung Zentrale Dienste ist der interne Dienstleister unter anderem in den Themenbereichen IT, Finanzen, Beschaffung, Mobilität und Immobilien. Wir befinden uns in einem dynamischen Arbeitsumfeld, das von Mitgestaltungsmöglichkeiten und Veränderungsbereitschaft geprägt ist. Moderne Arbeitsmittel ermöglichen es Ihnen, nach einem guten Onboarding, dass Sie für diese Herausforderungen gewappnet sind.

Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere:

  • Weiterentwicklung und Fortschreibung der IT-Strategie der BG BAU in enger Zusammenarbeit mit der IT-Leiterin der BG BAU
  • Innovationen auf dem IT-Markt erkennen und im Rahmen der IT-Strategie für die BG BAU umsetzen
  • Beratung und Unterstützung zu IT-Themen (BG BAU intern und extern)

 

Unsere Anforderungen an Sie

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik/ Wirtschaftsinformatik
  • Langjährige Berufserfahrung im Informatik-Umfeld ist von Vorteil
  • Sehr gute technische Kenntnisse in komplexen Anwendungslandschaften mit ERP-, SAP- und Microsoft-Systemen
  • Sicherer Umgang mit MS-Windows, MS-Office und weiteren Werkzeugen (Service Center/Servicemanager, ProblemTracking-Tools, Visio, MS-Project …)
  • Strategisches Denken und strategische Arbeitsweise
  • Erfahrungen in der Planung und Durchführung von IT-Projekten sind von Vorteil
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Fortbildungen
  • Ausgeprägtes strukturiertes und analytisches Denkvermögen
  • Sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Ausgeprägtes Verhandlungsgeschick sowie sehr gute Empathie- und Teamfähigkeit
  • Sehr hohe Selbstständigkeit, Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit
  • Eigenverantwortliche, flexible und präzise Arbeitsweise
  • Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten
  • Mobilität und Bereitschaft zu den in einer dezentralen Struktur erforderlichen Dienstreisen

 

Wir bieten Ihnen

  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit angenehmen Arbeitsbedingungen
  • Eigenständigkeit und Verantwortung
  • Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • Gleitzeit ohne Kernarbeitszeit
  • Ein spannendes Kooperationsumfeld
  • Gestaltungsmöglichkeiten
  • Eine transparente Vergütung nach Tarifvertrag
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr
  • Bei vollständiger Eignung und Aufgabenwahrnehmung bis Entgeltgruppe 13 BG-AT vorbehaltlich einer endgültigen Stellenbewertung
  • Vollzeit. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilzeitgeeignet.

Hinweis: Die Vorstellungsgespräche zu dieser Stellenausschreibung sind für den 13.08.2019 geplant.

 

Bewerbungsende: 21. Juli 2019

 

Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung und Qualifikation besonders berücksichtigt.

Die BG BAU hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an Bewerbungen von Frauen interessiert.

Bewerbungen mit aussagefähiger Darstellung Ihres beruflichen Werdeganges sowie der Qualifikation für die ausgeschriebene Stelle richten Sie bitte mit den kompletten dazu gehörenden Unterlagen (letzte Zeugnisse, dienstliche Beurteilungen, Aus- und Weiterbildungsnachweise etc.) bevorzugt per E-Mail in einem PDF-Dokument an bewerbung(at)bgbau.de oder per Post (bitte mit einem frankierten Rückumschlag, sofern Sie Ihre Unterlagen zurückerhalten möchten) an

Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft
Abt. Organisation
Recruiting
Hildegardstraße 29/30
10715 Berlin

Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr G. Franzke unter der Telefonnummer 030 857 81-508 zur Verfügung.