Referentin/Referent Steuerung Beratungs- und Betriebsprüfdienst und Digitales

Die BG BAU sucht ab sofort eine/einen

Referentin/Referent Steuerung Beratungs- und Betriebsprüfdienst und Digitales

für die Hauptverwaltung, Abteilung Steuerung Mitglieder und Beiträge

Bewerbungsende: 22. Februar 2019

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Die Abteilung Steuerung Mitglieder und Beiträge bereitet strategische und grundsätzliche Entscheidungen der Geschäftsführung und der Selbstverwaltung vor und koordiniert die Betreuung von knapp 450.000 gewerblichen Unternehmen und über 50.000 privaten Bauvorhaben.
Im Bereich Steuerung Beratungs- und Betriebsprüfdienst (BBPD) werden die Aktivitäten des BBPD in den Regionen koordiniert und gesteuert.
Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung und mit Inkrafttreten des Onlinezugangsgesetzes sind die Unfallversicherungsträger gefordert in Zukunft elektronische Verwaltungsleistungen anzubieten.

Als Referent/-in Steuerung Beratungs- und Betriebsprüfdienst und Digitales

  • nehmen Sie für den Fachbereich Mitglieder und Beiträge an Arbeitskreisen und Projekten zur Digitalisierung und dem Meldewesen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung teil,
  • nehmen Sie für den Fachbereich Mitglieder und Beiträge an Arbeitskreisen und Projekten zur Digitalisierung und dem Meldewesen innerhalb der BG BAU teil und leiten diese bei Bedarf eigenständig,
  • bereiten Sie fachliche Entscheidungen vor, insbesondere zu Fragen des Meldewesens und zu digitalen Projekte des Fachbereiches,
  • gestalten Sie strategische Vorgaben und setzen diese um,
  • entwickeln Sie Planungs- und Prüfstandards für den BBPD
  • koordinieren Sie die Zusammenarbeit mit anderen Prüf- und Überwachungsbehörden auf Bundesebene, insbesondere der Deutschen Rentenversicherung,
  • organisieren Sie Sonderaktionen innerhalb des BBPD, ermitteln deren Grundlagen und überwachen diese,
  • überwachen und erstellen Sie die Stammdaten im DEÜV-Meldeverfahren,
  • erstellen Sie Prüfhilfen für die Deutsche Rentenversicherung,
  • führen Sie Daten und Statistiken zusammen, werten diese aus und leiten Maßnahmen daraus ab,
  • überwachen Sie den Arbeitsentgeltkatalog der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung,
  • vertreten Sie die Bereichsleitung bei Abwesenheit

Anforderungen:

Sie überzeugen uns

  • indem Sie die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den gehobenen Dienst oder die tarifrechtlichen Voraussetzungen (abgeschlossenes Studium Bachelor oder vergleichbarer Abschluss im Fachbereich Sozialversicherung) erfüllen,
  • durch mehrjährige Berufserfahrung und sehr gute Kenntnisse im Arbeitsbereich, einschließlich aller entsprechender Rechtsgebiete,
  • mit Erfahrung in Projektarbeit und/oder der Betreuung von Anwendungssoftware,
  • durch besonderes Verständnis für das Verarbeiten von Daten, deren Auswertung sowie von IT Prozessen
  • mit ausgezeichneten Kenntnissen in den Anwendungen Excel und Access,
  • wenn Sie selbstständig arbeiten, leistungsbereit und entscheidungsfähig sind und diese Eigenschaften mit betriebswirtschaftlichem Denken verbinden,
  • durch eine ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz sowie verantwortungsbewusstes und kooperatives Arbeiten,
  • wenn Sie gut im Team agieren und sich loyal zeigen,
  • indem Sie sicher auftreten, überzeugen und sich durchsetzen können,
  • wenn Sie über ein analytisches Urteils- und Denkvermögen verfügen, konzeptionell arbeiten und Organisationstalent haben,
  • nicht zuletzt, indem Sie mobil sind und kundenorientiert denken und handeln.

Angebot:

Dafür bieten wir:

  • ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum.
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis,
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen bestehender Dienstvereinbarungen,
  • ein vielfältiges Angebot der Fort- und Weiterbildung,
  • ein modernes Arbeitsumfeld,
  • bei vollständiger Eignung und Aufgabenwahrnehmung eine Besoldung nach A 13 g. D. BBesO oder eine Vergütung nach Entgeltgruppe 12 BG-AT, vorbehaltlich einer endgültigen Stellenbewertung,
  • eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilzeitgeeignet ist.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Qualifikation besonders berücksichtigt.

Die BG BAU hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an Bewerbungen von Frauen interessiert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir sind gespannt auf Ihre aussagefähige Bewerbung mit den dazugehörigen Unterlagen (letzte Zeugnisse, dienstliche Beurteilungen, Weiterbildungsnachweise etc.). Nutzen Sie Ihre Chance, sich mit uns weiterzuentwickeln und richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an bewerbung(at)bgbau.de oder per Post an:

Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft
Personalabteilung
Personalbereich Berlin
Hildegardstraße 29/30
10715 Berlin

Fragen zur Stellenausschreibung beantwortet Ihnen Frau Gordon gerne unter der Telefonnummer 030 85781-623.