Eingangsbearbeiter/ Eingangsbearbeiterinnen (m/w/d) - befristet

Beschäftigte im Büro

Bildquelle: contrastwerkstatt - Fotolia; Jacob Ammentorp Lind - Fotolia

Als Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft sorgen wir für Sicherheit und Gesundheit in der Baubranche. Wir helfen Unternehmen und Versicherten sichere Arbeitsbedingungen zu schaffen und kümmern uns, falls doch einmal etwas passiert.

Zur Verstärkung unserer Teams in München suchen wir ab sofort, befristet für drei Jahre, für unsere Region Süd, Fachabteilung Rehabilitation und Leistungen in Voll- oder Teilzeit mehrere

Eingangsbearbeiter/ Eingangsbearbeiterinnen (m/w/d)

Wenn Ihnen Spaß an und bei der Arbeit wichtig ist und Sie ein vertrauensvolles, offenes Miteinander auf Augenhöhe schätzen, freuen wir uns, Sie kennen zu lernen.

Ihre Vorteile bei uns:

  • eine Tätigkeit für eine spannende und wichtige Branche
  • einen sicheren Arbeitgeber mit fairen und gerechten Bedingungen und vielen sozialen Leistungen u. a.:
    • Attraktive Vergütung nach Tarifvertrag (BG-AT) inkl. Jahressonderzahlung
    • Zuschuss zum DeutschlandJobTicket
    • 30 Urlaubstage (bei einer 5-Tage-Woche) sowie zusätzlich frei am 24./31. Dezember
    • Möglichkeit der Umwandlung von Teilen der Jahressonderzahlung in zusätzlichen Urlaub
    • Optionen des mobilen Arbeitens
    • Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 40 Euro monatlich
  • vielfältige Maßnahmen zur Gesundheitsförderung (Externe betriebliche Sozialberatung, Gesundheitstage, Bewegte Pause etc.)
  • Förderung von lebenslangem Lernen durch vielfältige, umfangreiche und attraktive Fortbildungsmöglichkeiten zur persönlichen sowie fachlichen Weiterentwicklung
  • eine gute Anbindung an das Münchner S-Bahnnetz und das MVG-Netz

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Eingangsbearbeitung durchführen, insbesondere

  • Anlage neuer Fälle und eigenverantwortliche Bearbeitung der Kategorie 1-Fälle
  • Vorbearbeitung der Eingangsdokumente (Zuordnung und Erfassung von Grunddaten) einschließlich der Ermittlung fehlender Angaben
  • Prüfung der Zuständigkeit und Vorprüfung des Versicherungsfalles
  • Erfassung und Weiterleitung der Abgabefälle
  • Diagnosevalidierung bei Folgeeingängen in KAT 1 Fällen
  • Durchführung der Statistik
  • Vereinigung von Aktenzeichen

Rechnungsbearbeitung, insbesondere

  • Erfassung, Prüfung sowie sachliche und rechnerische Feststellung von Rechnungen im Sinne der Handlungsanleitung für die Eingangsbearbeitung und erstellen des entsprechenden Schriftverkehrs (Kürzungsschreiben, Zurücksenden)
  • Durchführung von Umbuchungen
  • Ablehnung von Leistungen und Durchführung von Rückforderungen
  • Sonderaufgaben nach Zuweisung im Einzelfall

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder gleichwertiger Abschluss
  • Grundkenntnisse des Unfallversicherungsrechts
  • Spezielle Kenntnisse des Gebührenrechts
  • Unfallmedizinisches Grundwissen von Vorteil
  • Eigenverantwortliche, selbständige, gründliche und genaue Arbeitsweise
  • Gute Anwendungskenntnisse des MS-Office
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit

Besoldung/Vergütung:
Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 BG-AT

Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung und Qualifikation besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Fachlicher Ansprechpartner: Ulrich Kaiser, Tel.: 089/88 97-317

Ansprechpartnerin in Bezug auf den Auswahlprozess: Sabine Gschnaidner, Tel.: 089/88 97-1078

Bewerben Sie sich bis zum 24. April 2024 unter Angabe des Stichwortes „Eingangsbearbeitung RLS 2418“ mit Ihren kompletten Bewerbungsunterlagen (z. B. Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) in einem PDF-Dokument direkt unter: bewerbung-sued(at)bgbau.de.

Icons für Stellenangebote der BG BAU (Benefits)