Die BG BAU
Presse
Mitglieder / Beiträge
Versicherte
Reha / Leistungen
Prävention
ASD der BG BAU
Service
Kooperationen
Seminare
Presse Pressemeldungen Pressemeldungen 2014 Neue Impulse für Prävention

Neue Impulse für Prävention

Neue Impulse für Prävention / 6. Februar 2014

6. Februar 2014

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) setzt ihr Anreizsystem für Mitgliedsbetriebe zur Förderung ausgewählter Präventionsmaßnahmen fort: „Mit unserer Aktion vom letzten Jahr haben wir gute Erfahrungen gemacht. Mit den finanziellen Anreizen konnten wir erreichen, dass sich Betriebe Arbeitsmittel anschaffen, die den Arbeitsschutz zusätzlich verbessern.“ Das sagte Bernhard Arenz, Leiter der Abteilung Prävention der BG BAU jetzt in Berlin. Deshalb unterstütze die BG BAU ihre Mitgliedsbetriebe auch in diesem Jahr mit finanziellen Zuschüssen.

Im Vergleich zu anderen Berufen sind die Unfallrisiken auf den Baustellen hoch. Deshalb will die BG BAU neben ihren bestehenden Maßnahmen zur Prävention auch neue Impulse durch finanzielle Anreize geben. „Das Ziel ist es“, so Arenz, „die Mitgliedsunternehmen zu motivieren in den Arbeitsschutz zu investieren, um damit weitere Rückgänge bei Unfällen und Berufskrankheiten zu erreichen.“

Die geförderten Maßnahmen reichen zum Beispiel von der AMS BAU-Wiederbegutachtung und einer Maschinenführerqualifikation über Podestleitern und Entstaubern bis hin zur Nachrüstung von Baumaschinen und Baustellen-Lkw mit Kamera-Monitor-Systemen.

Gefördert werden Maßnahmen, die wirksam zum Arbeitsschutz beitragen und über die gesetzlichen Mindestvorschriften hinausgehen. Sie müssen 2014 durchgeführt beziehungsweise gekauft und beantragt werden. Antragsberechtigt sind ausschließlich gewerbliche Mitgliedsunternehmen der BG BAU ab einem Beschäftigten mit abgeschlossenem Jahreslohnnachweis des Vorjahres.

Ausführliche Informationen zum Förderumfang, zum Antragsverfahren, zu den geförderten Maßnahmen und zu den verfügbaren Fördermitteln sind neben Antworten auf häufig gestellte Fragen unter www.bgbau.de  Rubrik „Präventionsanreize“ zu finden.

 
Kontakt

BG BAU - Pressestelle
Hildegardstraße 29/30
10715 Berlin

E-Mail

Joachim Förster

Joachim Förster
Telefon: 030 85781-518