Die BG BAU
Presse
Mitglieder / Beiträge
Versicherte
Reha / Leistungen
Prävention
ASD der BG BAU
Service
Kooperationen
Seminare
Prävention Fachinformationen Gefahrstoffe Nanoteilchen Nanoteilchen in Bau- und Reinigungsprodukten

Nanoteilchen in Bau- und Reinigungsprodukten

Nanoteilchen in Bau- und Reinigungsprodukten

In immer mehr Bau- und Reinigungsprodukten werden Nanoteilchen eingesetzt, um völlig neue Eigenschaften zu erzielen (z.B. selbstreinigende, bakterizide, kratzfeste Wirkungen). Einige Beispiele:

    • Fassadenbeschichtungen werden durch Nanotechnologie selbstreinigend;
    • Glasoberflächen werden durch Schichten aus Nanoteilchen entspiegelt;
    • Holzlacke mit Nanoteilchen schützen gegen UV-Licht oder werden kratzfester;
    • Nanoteilchen optimieren die Feinstruktur des Betons, was zu einer höheren Dauerhaftigkeit und Korrosionsbeständigkeit führt.

Die möglichen Gefahren für Mensch und Umwelt beim Umgang mit Nanoteilchen werden noch erforscht. Die höchste Gefahr wird beim Einatmen von Nanoteilchen vermutet. Untersuchungen zeigen, dass die bei Stäuben üblichen Schutzmaßnahmen auch gegenüber Nanoteilchen wirksam sind. Weitere Informationen sind unter der Überschrift Nano-Links in der linken Spalte zu finden.

In welchen Bau- und Reinigungsprodukten sind Nanoteilchen enthalten, und, ist überall Nano drin, wenn Nano drauf steht? In der Nano-Liste der BG BAU wird angegeben, ob die Produkte nanotechnologische Effekte aufweisen und worauf diese zurückzuführen sind oder ob eine Auslobung mit "Nano" nur aus Werbegründen erfolgt. Die Nano-Liste kann in der rechten Spalte heruntergeladen werden.

Die Produktübersicht ist sicher nicht vollständig. Teilen Sie der BG BAU mit, welche Nano-Produkte noch fehlen. Senden Sie uns einfach eine Nachricht. Benutzen Sie hierfür den Link "Fehlendes Nanoprodukt" in der rechten Spalte! Selbstverständlich können hier auch Hersteller darum bitten, dass ihre Produkte auf dieser Liste aufgeführt werden.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Einsatz von Nanoteilchen in Bau- und Reinigungsprodukten Artikel BauPortal 2/2010 Nano-Materialien in der Bauwirtschaft.

Im Rahmen eines Projektes der DGUV wurde das "Nanorama Bau" erstellt. Das "Nanorama Bau" ist eine neuartige Online-Anwendung, bei welcher man sich auf einer virtuellen Baustelle bewegt. Auf spielerische Art erhält man dabei Informationen zu Nanoprodukten, zu möglichen Expositionen und nötigen Schutzmaßnahmen. Das "Nanorama Bau" ist Bestandteil des neuen Nano-Portals "Sicheres Arbeiten mit Nanomaterialien".

 
Film: An alles gedacht?
None

Film starten