Die BG BAU
Presse
Mitglieder / Beiträge
Versicherte
Reha / Leistungen
Prävention
ASD der BG BAU
Service
Kooperationen
Seminare
Prävention Fachinformationen Arbeitsschutzorganisation

Arbeitsschutzorganisation

Arbeitsschutzorganisation bei Bauarbeiten

Der Arbeitgeber ist verantwortlich für eine funktionierende Arbeitsschutzorganisation im Unternehmen.

Arbeitsplätze und Verkehrswege in den Unternehmen und auf Baustellen sind vielen Gefahren ausgesetzt bzw. stellen durch ihre Art selbst eine Gefahr dar. Die Gefahren können insbesondere in Form von mechanischen Einwirkungen (Maschinen), Arbeiten in großen Höhen (Absturz), herabfallenden Gegenständen oder Einwirkungen durch Gefahrstoffe auftreten. Die zur Abwehr dieser Gefahren erforderlichen technischen, organisatorischen und persönlichen Maßnahmen sind von der jeweiligen Einzelsituation abhängig.

Durch eine wirksame Einbindung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in die Strukturen und Abläufe kann eine Reduzierung arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren erreicht werden.

Ziele der Präventionsarbeit

Ziele der bg-lichen und betrieblichen Präventionsarbeit müssen sein: 

    • Verbesserung der Arbeitssituation zum Wohle der Beschäftigten und Unternehmen
    • Verminderung der Ausfallzeiten durch Arbeitsunfähigkeit
    • Senkung der Kosten für Krankheiten und Unfälle
    • Verringerung der Frühberentung 

Die Prävention der BG BAU arbeitet hierbei mit Unternehmer, Betriebsarzt, Sicherheitsfachkraft, Personalvertretung und den Krankenkassen eng zusammen.

 
Film: An alles gedacht?
None

Film starten