Die BG BAU
Presse
Mitglieder / Beiträge
Versicherte
Reha / Leistungen
Prävention
ASD der BG BAU
Service
Kooperationen
Seminare
Prävention Arbeitsschutzprämien Staubschutzwand

Staubschutzwand-Schnellspannvorrichtung TOMJIG

Staubschutzwand-Schnellspannvorrichtung TOMJIG

Staubschutzwand Schnellspannvorrichtung

Bild: H.ZWEI.S DESIGN - BG BAU

Fördermittel noch vorhanden

Fördermittel für Schnellspannvorrichtungen  sind verfügbar.

Downloads:

Produktbeschreibung:

Um die Ausbreitung von Staub in angrenzende Bereiche zu verhindern, kann es notwendig sein, eine räumliche Abtrennung mittels Einhausung zu errichten.

Am Markt sind vorgefertigte Komplettsysteme als Staubschutzwände erhältlich. Doch der Praktiker vor Ort realisiert solche Staubschutzwände gerne kostengünstig durch eine Konstruktion aus Holzlatten und Folien. Diese individuellen Lösungen zur Einhausung müssen aber jeweils für den nächsten Einsatz komplett ab- und aufgebaut werden.

Die Schnellspannvorrichtung TOMJIG verbindet die zum Aufbau der Einhausung eingesetzten Latten sekundenschnell ohne Schrauben. Die mit der Schnellspannvorrichtung verbundenen Latten können dann wie eine Art „Holzteleskop“ in der Höhe verändert werden. Ein Zuschneiden und Verschrauben ist somit nicht mehr notwendig.

Einsatzbereich:

Gerade beim Bauen in Bestandsgebäuden finden Arbeiten oftmals nur in begrenzten Teilbereichen statt. Unter solchen Bedingungen ist es wichtig eine Staubausbreitung auf angrenzende unbelastete Arbeitsbereiche zu verhindern.

Ein Aufbau von Staubschutzwänden kann notwendig werden z.B. bei Renovierungs¬arbeiten wie Badsanierung, Arbeiten an Trockenbauwänden, Abschottungen bei Schadstoffsanierungen.

Förderungsgrund:

Gefährdung: Einatmen von Stäuben kann die Gesundheit gefährden. Beim Bauen werden Beschäftigte häufig durch die Ausbreitung von Staub aus anderen Arbeitsbereichen bzw. durch Gewerke belastet, obwohl sie selbst aktiv keinen staubenden Tätigkeiten ausführen.

Auswirkung: Durch Staubschutzwände wird die Ausbreitung von Stäuben auf unbe-lastete Arbeitsbereiche verhindert. Zudem wird die Wirkung von Luftreinigern verstärkt, wenn das Raumvolumen durch Abschottung quasi verkleinert werden kann. Damit reduziert Staubschutzwände zweifach die Belastung der Beschäftigten.

Arbeitsschutzprämie:

Pro Schnellspannvorrichtung 40 % der Anschaffungskosten, max. 20 Euro

 
Kontakt

Bei Fragen zur Antragstellung:

BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft
Prävention
Kronprinzenstraße 62-66
44135 Dortmund

Tel: 0231 5431-1007
Fax: 0800 6686688-38950