Die BG BAU
Presse
Mitglieder / Beiträge
Versicherte
Reha / Leistungen
Prävention
ASD der BG BAU
Service
Kooperationen
Seminare
Prävention Arbeitsschutzprämien Montageschutzgeländer

Montageschutzgeländer für Gerüste

Montageschutzgeländer für Arbeits- und Schutzgerüste sowie für Fahrgerüste

Montageschutzgeländer-1

Bild: H.ZWEI.S DESIGN - BG BAU

Fördermittel noch vorhanden


Fördermittel für Montageschutzgeländer
noch vorhanden

Downloads:

Produktbeschreibung:

Als technische Maßnahme zur Verringerung der Absturzgefahren von Arbeits- und Schutzgerüsten oder von Fahrgerüsten kann unter anderem das Montageschutzgeländer (MSG) eingesetzt werden. Beschafft und verwendet werden sollten aus Gründen der Haftung grundsätzlich nur zum Gerüstsystem gehörende, vom selben Hersteller stammende MSG. Für nicht mehr hergestellte, aber noch auf dem Markt befindliche Gerüstsysteme bietet sich die Möglichkeit, systemunabhängige MSG zu beschaffen.

Der Begriff Fahrgerüste umfasst die Fahrbaren Arbeitsbühnen nach EN 1004 und die Fahrbaren Gerüste nach DIN 4420-3.

Einsatzbereich:

Bei Gerüstbauarbeiten und der Montage von Fahrgerüsten

Förderungsgrund:

Gefährdung: schwere und tödliche Unfälle durch Absturz vom Fassadengerüst oder von Fahrgerüsten

Auswirkung: Reduzierung o.g. Unfälle

Arbeitsschutzprämie:

Pro Maßnahme 50 % der Anschaffungskosten, max. 100 EUR

 
Kontakt

Bei Fragen zur Antragstellung:

BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft
Prävention
Kronprinzenstraße 62-66
44135 Dortmund

Tel: 0231 5431-1007
Fax: 0800 6686688-38950