GISBAU
WINGIS
Produktgruppen
Publikationen
Fachthemen
Sicherheitsdatenblatt
Servicebereich
 
e-learning A - Z Betrieblicher Ersthelfer

Betrieblicher Ersthelfer

Betrieblicher Ersthelfer

Erläuterungen:

Ersthelfer kann nur sein, wer in Erster Hilfe ausgebildet ist und fortgebildet wird.

Mindestanzahl der Ersthelfer im Betrieb (§ 26 Abs.2 DGUV Vorschrift 1 "Grundsätze der Prävention"):

  • Von 2 bis zu 20 anwesenden Beschäftigten: mindestens 1 Ersthelfer
  • Bei mehr als 20 anwesenden Beschäftigten:
    • in Verwaltungs- und Handelsbetrieben: mindestens 5 % der Anzahl der anwesenden Beschäftigten,
    • in sonstigen Betrieben: mindestens 10 % der anwesenden Beschäftigten.

Die Ausbildung zum Ersthelfer besteht aus einem eintägigen Erste-Hilfe-Lehrgang (9 Unterrichtseinheiten).

Um Ersthelfer zu bleiben ist in der Regel alle 2 Jahre eine eintägige Erste-Hilfe-Fortbildung mit ebenfalls 9 Unterrichtseinheiten erforderlich.

Beide Lehrgänge dürfen nur von dazu ermächtigten Stellen durchgeführt werden. Mehr Informationen zu den ermächtigten Ausbildungsstellen und zur Abrechnung der Kosten finden Sie auf den Seiten der BG BAU.

Anmeldeverfahren:

In der Regel meldet der Unternehmer die zukünftigen Ersthelfer zur Ausbildung bei einer ermächtigten Stelle an. Entsprechende Formulare gibt es z.B. bei der zuständigen Berufsgenossenschaft. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) hat das Formular unter Erste Hilfe eingestellt.
Nach erfolgreicher Teilnahme am Ersthelferlehrgang muss der Unternehmer den Beschäftigten als Ersthelfer im Betrieb benennen.

 
Kontakt

BG BAU - GISBAU
Hungener Str. 6
60389 Frankfurt am Main
Telefon: 069 4705-279

E-Mail

Erste Hilfe Kurse

Anmeldung zu Erste Hilfe Kursen und Abrechnung:
Telefon: 069 4705-230