Ergonomie bei Bauarbeiten
Körperliche Belastungen
Klima
Lärm und Vibration
Büroarbeitsplätze
Ergonomische Produkte
Angebote
Psychische Belastungen
Büroarbeitsplätze Idealer Bildschirmarbeitsplatz

Idealer Bildschirmarbeitsplatz

 

Einstellung des Bildschirms:

  • In der natürlichen Kopfhaltung des Menschen geht der Blick ganz leicht nach unten. Deshalb sollte der Bildschirm so aufgestellt sein, dass die Blicklinie um etwa 35 ° aus der Waagerechten abgesenkt ist.

Einstellung des BildschirmsBild: H2S DESIGN - BG BAU

  • Der Bildschirm sollte parallel zum Fenster und gerade vor dem Benutzer aufgestellt sein.
  • Sehabstände richten sich eher nach der Sehaufgabe als nach der Bildschirmgröße. Werden typische Bürotätigkeiten, bei denen Leseaufgaben im Vordergrund stehen, erledigt, haben sich Sehabstände von 500-650 mm bewährt.

Arbeitstisch:

  • Prinzipiell sind Sitz-Steh-Arbeitsplätze zu empfehlen, es werden mehr Muskeln bewegt, die Wirbelsäule nimmt verschiedene Haltungen ein und die Aufmerksamkeit wird erhöht.
  • Die Tischhöhe für feste Arbeitstische bei sitzenden Tätigkeiten beträgt 740 mm ± 20 mm.

Arbeitstisch einstellenBild: H2S DESIGN - BG BAU

  • Die Tischhöhe für feste Arbeitstische bei stehenden Tätigkeiten beträgt 1050 mm ± 20 mm
  • Die Tischhöhe für höhenverstellbare Arbeitstische bei sitzenden oder stehenden Tätigkeiten beträgt 650 – 1250 mm.
  • Die Arbeitsfläche sollte mind. 1600 mm x 800 mm betragen.
  • Die Beine sollten sich unter dem Tisch auf einer Breite von mind. 850 mm bewegen können.

 Tastatur, Maus:

  • Kompakttastaturen (ohne numerischem Block) können gut eingesetzt werden, wenn nur wenige numerische Eingaben notwendig sind oder die Mausbedienung im Vordergrund steht. Wird die Maus mit der rechten Hand bedient, ermöglicht eine Kompakttastatur eine ergonomischere Körperhaltung als eine Volltastatur, da die Maus dichter an der Tastatur liegt.
  • Die Tastatur muss vom Bildschirm getrennt und neigbar sein; zwischen Tischkante und Tastatur sollte für das Auflegen der Hände 10 – 15 cm Platz sein. Ergonomische Tastaturen haben ein geteiltes Tastenfeld, eine Handballenauflage und ein nach oben gewölbtes Tastenfeld.
  • Die Mausgröße entspricht der Handgröße des Benutzers.
  • Für eine Maus mit Rollkugel muss eine geeignete rutschfeste Unterlage in geringer Höhe und in ausreichender Größe zur Verfügung stehen.
  • Für eine optische Maus muss eine ausreichend große Bewegungsfläche vorhanden sein.
 
Kontakt

BG BAU
Bereich Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren
Pirnaer Landstraße 40
01237 Dresden

Kerstin Steindorf
Telefon: 0351 2572-450