Ergonomie bei Bauarbeiten
Körperliche Belastungen
Klima
Lärm und Vibration
Büroarbeitsplätze
Ergonomische Produkte
Angebote
Psychische Belastungen
Ansprechpartner

Ergonomie

Prävention macht stark - auch deinen Rücken

GDA Logo

 
Begriffe der Ergonomie Repetetive Belastungen

Repetitive Belastungen

Wiederholte gleichförmige Belastungen der Muskel- und Skelettstrukturen, die in kurzen Zyklen von Sekunden bis wenigen Minuten einwirken. Repetitive Belastungen rufen nach längerer Einwirkzeit besonders starke Ermüdungsprozesse in der Muskulatur und dem Gewebe hervor, die wegen der ständigen Wiederholungen nicht kurzfristig ausgeglichen werden können. Repetitive Belastungen, die über einen längeren Zeitraum einwirken, können zu Erkrankungen an Gelenken und Bändern führen (Überbelastung). Die bei diesen Tätigkeiten häufig einseitig durchgeführten Bewegungen führen zu einer isolierten Beanspruchung einzelner Muskeln. Dadurch entwickelt sich ein Ungleichgewicht zwischen den miteinander agierenden Muskeln (muskuläre Dysbalance), das häufig Ursache von Beschwerden ist.

 
Kontakt

BG BAU - Ergonomie
Bereich Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren
Holstenwall 8-9
20355  Hamburg

E-Mail

Sonja Werner
Telefon: 040 35000-112