Die BG BAU
Presse
Mitglieder / Beiträge
Versicherte
Reha / Leistungen
Prävention
ASD der BG BAU
Service
Kooperationen
Seminare
Die BG BAU Unfallversicherung von A - Z Rente

Rente

Versicherte erhalten eine Rente, wenn ihre Erwerbsfähigkeit infolge eines Arbeits- oder Wegunfalls bzw. einer Berufskrankheit länger als 26 Wochen gemindert ist und wenn die Minderung der Erwerbsfähigkeit (MdE) mindestens 20 Prozent beträgt. Die MdE drückt aus, in welchem Umfang der Versicherte wegen der Folgen des Arbeitsunfalls oder der Berufskrankheit seine Fähigkeit verloren hat, sich einen Erwerb auf dem gesamten Gebiet des Arbeitsmarktes zu verschaffen.

Des Weiteren bemisst sich die Rente nach dem Jahresarbeitsverdienst (JAV). Als JAV gelten das Arbeitsentgelt und das Arbeitseinkommen in den letzten 12 Kalendermonaten vor dem Versicherungsfall. Er wird durch Rückfrage beim Betrieb ermittelt. Fehlzeiten werden im Rahmen einer Hochrechnung aufgefüllt. In der Satzung legt die Selbstverwaltung der BG BAU einen Höchst-JAV fest (62.400,00 €  Stand Januar 2011). Darüber hinausgehende Beträge bleiben bei der Leistungsberechnung unberücksichtigt. Im Gesetz wird als Untergrenze auch ein Mindest-JAV vorgeschrieben. Er beträgt für Versicherte, die im Zeitpunkt des Versicherungsfalls das 15., aber noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben, 40 vom Hundert und für Versicherte, die im Zeitpunkt des Versicherungsfalls das 18. Lebensjahr vollendet haben, 60 vom Hundert der im Zeitpunkt des Versicherungsfalls maßgebenden Bezugsgröße (derzeit 10.752,00 bzw. 16.128,00 Euro für den Bereich OST und 12.264,00 bzw. 18.396,00 Euro für Bereich WEST/ Stand 01.01.2011). Weitere Infos zum Thema finden Sie hier.

Bei teilweiser Minderung der Erwerbsfähigkeit wird der Teil der Vollrente gezahlt, der dem Grad der MdE entspricht. Die Vollrente beträgt zwei Drittel des JAV.

Ist die Erwerbsfähigkeit infolge mehrerer Versicherungsfälle gemindert und erreichen die Hundertsätze der durch die einzelnen Versicherungsfälle verursachten MdE zusammen wenigstens die Zahl 20, so ist für jeden, auch einen früheren Fall, Versichertenrente zu zahlen. Die Folgen des Versicherungsfalles werden nur berücksichtigt, wenn sie die Erwerbsfähigkeit um wenigstens 10 Prozent mindern.