Die BG BAU
Presse
Mitglieder / Beiträge
Versicherte
Reha / Leistungen
Prävention
ASD der BG BAU
Service
Kooperationen
Seminare
Die BG BAU Karriere Stellenangebote Referentin/Referent Steuerung Ordnungswidrigkeitenverfahren

Referentin/Referent Steuerung Ordnungswidrigkeitenverfahren

12.10.2017: Berlin - Beginn ab sofort - Bewerbungsende: 02.11.2017

Die BG BAU sucht ab sofort eine/einen

Referentin/Referent Steuerung Ordnungswidrigkeitenverfahren

für die Hauptverwaltung, Abteilung Steuerung Recht (Bereich Regress), in Berlin

Bewerbungsende: 2. November 2017

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Als Referentin/Referent Steuerung Ordnungswidrigkeitenverfahren unterstützen Sie die Abteilungsleitung bei der fachlich-strategischen Steuerung der Ordnungswidrigkeitenverfahren der BG BAU, die in den Regionen bundesweit für Angelegenheiten der Prävention durchgeführt werden.

Sie beraten Ihre Abteilungsleitung zu strategischen und fachlichen Fragestellungen in diesem Bereich, mit dem Ziel, eine mit den Anforderungen der Hauptgeschäftsführung bzw. der Abteilungsleitung abgestimmte, einheitliche, effiziente, qualitativ hochwertige und dienstleistungsorientierte Bußgeldbearbeitung durch die Regionen sicherzustellen. Dabei bilden Sie die Schnittstelle bzw. sind zentrale Ansprechpartnerin/zentraler Ansprechpartner für die ehrenamtlichen Mitglieder des für Ordnungswidrigkeitenverfahren zuständigen Ausschusses der BG BAU sowie für die Kolleginnen und Kollegen des Fachbereichs Prävention.

In Ihrer Funktion übernehmen Sie des Weiteren auch die Verantwortung für eine konzeptionelle Neuregelung der Ordnungswidrigkeitenverfahren, die aufgrund aktueller organisatorischer Veränderungen in der BG BAU erforderlich ist. Diese gestalten Sie gemeinsam mit allen beteiligten Akteuren, entwickeln die hierfür erforderlichen internen Regelungen, implementieren und optimieren diese laufend.

Ein Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit ist die fachlich-strategische Steuerung und Beratung der Kolleginnen und Kollegen in den Bußgeldstellen, die in den Regionen Nord, Mitte und Süd angesiedelt sind.

Weitere Aufgaben sind u. a.:

    • Beantwortung von Anfragen aus den Regionen zum grundsätzlichen und einheitlichen Vorgehen innerhalb der BG BAU
    • Koordination und Leitung von Arbeitskreisen zum Thema Ordnungswidrigkeitenverfahren
    • Teilnahme an externen Arbeitskreisen/ Workshops
    • Qualitätsmanagement der Ordnungswidrigkeitenverfahren
    • Mitarbeit an der Info-Plattform der Steuerungsabteilung Recht, mit der themenbezogene Informationen und Services für die Regionen im Intranet der BG BAU bereitgestellt werden
    • Mitarbeit bei der Neugestaltung und Weiterentwicklung von Prozessen und Arbeitsgrundlagen in der eingesetzten Software aus fachlicher Sicht

Ihr Profil: 

    • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Masterstudium in einem juristischen Bereich - idealerweise mit dem Schwerpunkt Sozialrecht/Unfallversicherungs-recht oder Verwaltungsrecht - sowie in der Praxis vertiefte und fundierte Kenntnisse in diesen Rechtsgebieten und Kenntnisse aus dem Ordnungswidrigkeiten- und Vollstreckungsrecht.
    • Ihre juristischen Kenntnisse haben Sie bereits mit einer lösungsorientierten Herangehensweise im Rahmen der Kundebetreuung unter Beweis gestellt. Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen in der Projekt- und Gremienarbeit.
    • In Ihrer bisherigen Tätigkeit kamen Ihnen die Fähigkeit zu konzeptionellem Arbeiten sowie ein analytisches Denk- und Urteilsvermögen zu Gute. Sie sind in der Lage, sich auch in komplexe und neue Aufgabengebiete zügig einzuarbeiten. Ihre Arbeitsweise ist durch hohe Leistungsbereitschaft, Entscheidungsfähigkeit und Dienstleistungsorientierung geprägt.
    • Mit Engagement, Verbindlichkeit und ausgeprägten Kommunikationsfähigkeiten gelingt es Ihnen auch, Kolleginnen und Kollegen zu motivieren.
      Sie sind flexibel und belastbar und freuen sich über eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Aufgabe in einem Umfeld, das Ihre Einsatzbereitschaft und Fachkompetenz zu schätzen weiß.

Wir bieten:

    • Die Vergütung erfolgt bei vollständiger Eignung und Aufgabenwahrnehmung bis Entgeltgruppe 13 BG-AT vorbehaltlich einer endgültigen Stellenbewertung.
    • Feste Anstellung in Vollzeit, grundsätzlich auch in Teilzeit, im öffentlichen Dienst

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Qualifikation besonders berücksichtigt.

Die BG BAU hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an Bewerbungen von Frauen interessiert.

Bewerbungen mit aussagefähiger Darstellung Ihres beruflichen Werdeganges sowie der Qualifikation für die ausgeschriebene Stelle richten Sie bitte mit den dazu gehörenden Unterlagen (letzte Zeugnisse, dienstliche Beurteilungen, Weiterbildungsnachweise etc.) bis spätestens zum 2. November 2017 per E-Mail möglichst in einem PDF-Dokument an oder per Post an:

Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft
Personalabteilung
Personalbereich Berlin
Hildegardstraße 29/30
10715 Berlin

Als Ansprechpersonen in fachlichen Fragen stehen Ihnen Frau Rostek unter 030 85781-620 und Herr Fazekas unter 030 85781-527 gern zur Verfügung.